22. August 2017 Mark 4 First Class Strategien, Meilen & Punkte einlösen

Etihad First Apartment günstig buchen mit Meilen

Das Etihad First Class Apartment an Bord des Airbus A380, das wir euch in unserem Review: Etihad First Class Apartment A380 Abu Dhabi nach Sydney vorgestellt haben, gilt vielen als das beste kommerzielle First Class Produkt weltweit. Prämienflüge im Etihad First Apartment bucht man entweder über Etihads eigenes Vielfliegerprogramm oder über Partnerprogramme wie American Airlines AAdvantage oder Asiana Club. Mit der richtigen Strategie fliegt man für ca. 1.000€ im Etihad First Apartment von Europa nach Abu Dhabi. Hier erfahrt ihr wie das funktioniert…

Etihad First Class vs. Etihad First Apartment vs. Etihad Residence

Zunächst ein wenig Terminologie, denn Etihad Airways verfügt über verschiedene First Class Produkte. Neben der Etihad First Class, die an Bord der Boeing 777, der Boeing 787 und dem Airbus A330-300 zum Einsatz kommt, bekommt vor allem das Etihad First Apartment an Bord des A380 besondere Aufmerksamkeit. Und das nicht zu Unrecht. Das First Apartment ist eine abgeschlossene und geräumige Kabine auf dem Oberdeck des Airbus A380, die genug Platz für einen separaten Sitzplatz und Bett bietet. Dazwischen ist genug Platz, um sich noch etwas die Füße vertreten zu können. Jedes Apartment bietet direkten Zugang zum Gang. Das Ganze ist dabei so geräumig, dass man an Bord des A380 mit nur einem Gang auskommt. Die Seatmap von Seatguru verdeutlicht die Positionierung der insgesamt 9 Apartments ganz gut:

Seatmap des Etihad First Apartments und Residence © seatguru.com

Zu erkennen ist hier auch die kleine, runde Lounge am rechten Bildrand und die nicht mit dem Etihad First Apartment zu verwechselnde Etihad Residence (grün). Wer diese bucht, erhält neben einer 3-Raum Suite mit einem privaten Wohnzimmer, Schlafzimmer und Badezimmer auch noch einen persönlichen Butler. Die Buchung der Residence liegt allerdings auch mit dem vollsten Vielfliegerkonto in weiter Ferne. Einen Eindruck vom First Apartment könnt ihr euch in meinem Review auf dem Flug Abu Dhabi nach Sydney verschaffen: Review: Etihad First Class Apartment A380 Abu Dhabi nach Sydney

Etihad First Class Apartment Strecken

Das Etihad First Apartment findet man nur an Bord des A380. Im Gegensatz zur Konkurrenz aus Dubai, der Emirates, welche über 100 Airbus A380 im Einsatz hat, verfügt Etihad Airways nur über zehn A380. Das First Apartment findet man daher nur auf ausgewählten Strecken. Derzeit (Oktober 2019) sind das die folgenden:

  • Abu Dhabi – London
  • Abu Dhabi – Paris
  • Abu Dhabi – Seoul
  • Abu Dhabi – Sydney
  • Abu Dhabi – New York

In der Vergangenheit wurden auch Flügen von Abu Dhabi nach Mumbai und Melbourne angeboten, diese Routen werden nun mit einem anderen Flugzeugtyp bedient. Eine schöne Ressource, um zu sehen, auf welchen Flügen der A380 von verschiedenen Airlines eingesetzt wird, ist übrigens die von Airbus betriebene Webseite iflya380.com.

Möglichkeit 1: Etihad First Apartment mit Etihad Guest Meilen buchen

Der naheliegendste Weg das Etihad First Apartment zu buchen ist zunächst einmal Etihads eigenes Vielfliegerprogramm Etihad Guest. Flüge könnt ihr ganz einfach auf der Etihad Guest Webseite suchen und buchen. Wer nur suchen möchte, braucht sich nicht einmal einzuloggen. Ein Flug von Abu Dhabi nach Sydney, erfordert beispielsweise 136.460 Etihad Guest Meilen und 940 AED (235€) Zuzahlungen.

Etihad First Class Apartment von Abu Dhabi nach Sydney mit Etihad Guest buchen
Etihad First Class Apartment von Abu Dhabi nach Sydney mit Etihad Guest buchen © etihad.com

Achtet dabei unbedingt darauf, die Verbindung mit dem A380 auszuwählen. An Bord der 777 kommt “nur” die reguläre First Class, nicht aber das First Apartment, zum Einsatz. Nun sei noch darauf hingewiesen, dass man die Anzahl erforderlicher Etihad Guest Meilen für den Prämienflug noch um bis zu 25% reduzieren kann. (Meilen “strecken”: Vielfliegerprogramme mit Miles + Cash Funktion).

Schauen wir uns die restlichen Strecken an. Alle Preise gelten für einen Oneway Flug:

  • Abu Dhabi – Paris (First Class Apartment): 85.325 Meilen + 860 AED (215€)
  • Abu Dhabi – London (First Class Apartment): 88.048 Meilen + 860 AED (215€)
  • Abu Dhabi – New York (First Class Apartment): 136.460 Meilen + 1010 AED (253)
  • Abu Dhabi – Seoul (First Class Apartment): 110.136 + 860 AED (215€)
  • Abu Dhabi – Sydney (First Class Apartment): 136.460 Meilen + 940 AED (235€)

Am günstigsten ist ein Etihad First Apartment Flug auf der Verbindung von Abu Dhabi nach Paris oder umgekehrt. Für 82.325 Meilen und 860 AED (215€) verbringt man hier etwa 7 Stunden im First Apartment. Auch hier lässt sich der Preis mit Miles Plus Cash auf bis zu 64.000 Meilen reduzieren. Der Flug von London ist nur unwesentlich teurer. Richtig auskosten kann man das Etihad First Apartment aber erst auf den Strecken nach New York oder Sydney. Bis zu 14 Stunden Flugzeit geben mehr als genug Zeit.

Stellt sich nur noch die Frage wo man 64.000 oder mehr Etihad Guest Meilen herbekommt, wenn man eigentlich nicht dort sammelt. In dieser Größenordnung ist das aber gar kein Problem. Man kann die Meilen einfach kaufen:

Etihad Guest Meilen kaufen

Nur unwesentlich teurer ist der Kauf von Etihad Guest Meilen über die Etihad Webseite direkt. Denn Etihad Guest verkauft seit dem April 2017 Meilen zum Preis von 2 USD-Cent/1,72 EUR-Cent pro Meile. Die erforderlichen 62.750 Meilen für einen Flug im Etihad First Apartment kauft man also für 1.255 USD bzw. 1.080€. Zusammen mit der 325€ Zuzahlung fliegt man dann für ca. 1.400€ im Etihad First Class Apartment. Besser ist es natürlich wenn man die Meilen auf anderem Wege und am besten kostenlos sammelt. Eine Möglichkeit dafür sind die American Express Kreditkarten:

Etihad Guest Meilen sammeln mit den American Express Kreditkarten

Solltet ihr Inhaber einer American Express Kreditkarte sein und dort Membership Rewards Punkte sammeln, ist es außerdem möglich einfach Membership Rewards Punkte zu Etihad Guest zu transferieren. 62.750 Etihad Guest Meilen erhält man durch den Transfer von ca. 79.000 Membership Rewards Punkten (das Umtauschverhältnis beträgt 5 Membership Rewards Punkte = 4 Etihad GuestMeilen). 79.000 Membership Rewards Punkte wiederum erhält man durch den Umsatz von 79.000€ (mit dem Membership Rewards Turbo sogar nur 53.000€). Viele Punkte erhält man auch durch den Abschluss einer der American Express Kreditkarte. Die im ersten Jahr kostenlose American Express Gold hat zum Beispiel einen Willkommensbonus von bis zu 20.000 Membership Rewards Punkten (entspricht 16.000 KrisFlyer Meilen). Für die American Express Platinum gibt es sogar 30.000 Membership Rewards Punkte (=24.000 Skywards Meilen). Alle Infos zu den American Express Kreditkarten gibt es hier:

Meilen sammeln mit den American Express Kreditkarten – Alle Infos, Tipps und Tricks

Möglichkeit 2: Etihad First Apartment mit AAdvantage Meilen buchen

Eine weitere Möglichkeit Flüge im Etihad First Apartment zu buchen, sind American Airlines AAdvantage Meilen, denn American Airlines und Etihad kooperieren miteinander. Laut AAdvantage Awardchart, erfordern die 5 First Apartment Strecken mindestens 62.500 und höchstens 115.000 Meilen:

  • Abu Dhabi – Paris: 62.500 AAdvantage Meilen
  • Abu Dhabi – London: 62.500 AAdvantage Meilen
  • Abu Dhabi – New York: 115.000 AAdvantage Meilen
  • Abu Dhabi – Melbourne: 100.000 AAdvantage Meilen
  • Abu Dhabi – Sydney: 100.000 AAdvantage Meilen

Zusätzlich zu entrichtende Steuern und Gebühren sind niedrig, da AAdvantage keine Treibstoffzuschläge erhebt oder weitergibt. Diese Lösung ist mit etwas mehr Arbeit verbunden, da man die Etihad Flüge nicht über die AAdvantage Webseite buchen kann. Mann muss also zunächst einen verfügbaren Flug auf der Etihad Guest Webseite heraussuchen und dann AAdvantage für die Buchung kontaktieren. Achtet dabei darauf, dass nur als “Guest Seat” (siehe Screenshot der Abu Dhabi Melbourne Buchung) bezeichnete Prämienflüge auch über AAdvantage buchbar sind.

AAdvantage Meilen sammeln

Auch AAdvantage Meilen können mehrmals im Jahr günstig gekauft werden. Preise um die 1,5 EUR-Cent pro Meile sind realistisch. Die die 62.500 erforderlichen AAdvantage Meilen für einen Etihad First Apartment kosten also ca. 950€. Zusammen mit den Steuern und Gebühren fliegt man auf diesem Wege also für etwas mehr als 1.000€ First Class. Ob AAdvantage Meilen gerade mit Rabatt verkauft werden, erfahrt ihr in folgendem Post:

American Airlines AAdvantage Meilen mit bis zu 43% Bonus kaufen (=2,05 EUR-Cent pro Meile) – Qsuite ab 970€ fliegen

Möglichkeit 3: Etihad First Apartment mit Asiana Club Meilen buchen

Eine weitere Möglichkeit ergibt sich über Asiana Club, dem Vielfliegerprogramm der südkoreanischen Airline Asiana. Auch hier lässt sich das Etihad First Apartment für besonders wenig Meilen buchen. Am günstigsten sind die Strecken von Abu Dhabi nach Europa (80.000 Meilen return, 40.000 Meilen oneway). Teurer sind Flüge von Abu Dhabi nach New York (80.000 Meilen oneway) und Australien (110.000 Meilen oneway). Folgend der Asiana Club Awardchart ab Middle East (Angaben gelten für Returnflüge):

Asiana Club Awardchart für Abflüge ab dem Nahen Osten © flyasiana.com

Auch hier müsst ihr die Flüge zunächst selbst auf der Etihad Guest Webseite suchen und dann Asiana Club telefonisch kontaktieren, um den Flug zu buchen.

Etihad First Class Apartment günstig buchen – Fazit

Der Weg in das First Class Apartment von Etihad kann deutlich kürzer sein als man denkt. Mit der richtigen Strategie ist es bereits für ca. 1.000€ möglich. Selbst wer noch keine einzige Meile erflogen hat, kann die erforderliche Anzahl in einer Transaktion einfach kaufen…

Das könnte dich auch interessieren: