japan airlines a350 900 kabinenprodukte
22. Juni 2019 Mark 0 News

Japan Airlines stellt neue A350-900 Kabine vor (inkl. Domestic First)

Erst vor wenigen Tagen hat Japan Airlines den ersten von insgesamt 18 bestellten A350-900 in Empfang genommen. JAL hat angekündigt diese ausschließlich auf Inlandsflügen innerhalb Japans einsetzen zu wollen und in diesem Zuge auch eine brandneue Domestic First Class angekündigt. Wie diese aussehen würde war bisher unbekannt. Nun hat Japan Airlines Kabinendesign für Domestic First Class, J Class und Economy Class enthüllt…

Mit dem A350-900 möchte Japan Airlines das Streckennetz innerhalb des Landes revolutionieren und die bisher eingesetzten Boeing 777-200 ersetzen. Doch auch wenn die neuen A350-900 damit ausschließlich auf sehr kurzen Strecken zum Einsatz kommen werden, hat Japan Airlines sich entschieden die Flugzeuge mit einer Drei-Klassen-Bestuhlung auszustatten.

Die neuen JAL Domestic Sitze

Bekannt war bisher, dass die neue Japan Airlines Domestic First Class 12 Sitze in einer 2 – 2 – 2 Anordnung aufweisen wird. Es schließt sich die Domestic Business Class (Japan Airlines bezeichnet diese als J Class) mit insgesamt 94 Sitzen in einer 2 – 4 – 2 Anordnung an. Weiterhin haben 263 Passagiere in der Economy Platz. Wie die Sitze im Detail aussehen hat Japan Airlines nun auf ihrer eigens für den A350 eingerichteten Webseite enthüllt.

JAL Domestic First Class

Die 12 Domestic First Class Sitze weisen eine 2 – 2 – 2 Anordnung auf und sind vom Standard natürlich nicht mit der internationalen First Class von Japan Airlines zu vergleichen. Vielmehr handelt es sich um Recliner Sitze, die über dank einer Sitzverschalung ein erhöhtes Maß an Privatsphäre bieten.

JAL Domestic Business Class (J Class)

Die Domestic Business Class wird von Japan Airlines als “J Class” bezeichnet. Diese ist wohl am ehesten mit einer internationalen Premium Economy vergleichbar. Jeder Sitz verfügt über einen persönlichen Bildschirm und Strom, sowie USB-Anschlüsse.

JAL Domestic Economy Class

Zu guter Letzt bietet der Japan Airlines A350-900 noch 263 Economy Class Passagieren Platz. Auch diese dürfen sich trotz der geringen Flugdauer von nur wenigen Stunden über einen eigenen Bildschirm am Platz freuen.

Der Erstflug für den A350-900 ist für den 01.09.2019 geplant und soll von Tokio Haneda nach Fukuoka führen.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Manager Magazin mit 7.560 Meilen

7.560 Payback Punkte bzw. Miles & More Meilen für 99,40 Euro (1,31 Cent/Meile) mit dem Manager Magazin (nur bis 13.12.2019 10 Uhr) [Mehr Infos]