Miles and More Meilen nachtragen – So funktioniert’s

In die Verlegenheit Miles and More Meilen nachtragen zu müssen kann man aus den verschiedensten Gründen geraten. Doch egal ob ihr einfach nur vergessen habt eure Miles & More Nummer zu hinterlegen oder es ein technisches Problem gab, verloren ist nichts. Denn fehlende Meilen könnt ihr bis zu 6 Monate lang nachbuchen lassen. Für die meisten Airlines, darunter Lufthansa, ist das Nachtragen von Miles and More Meilen sogar problemlos online möglich. Nur in einigen Sonderfällen muss ein PDF Dokument per Post versendet werden. Dieser Artikel erläutert wie ihr eure Miles and More Meilen nachtragen könnt und wie nachträgliche Meilengutschrift im Detail funktioniert…

Gründe für die fehlenden Meilen

Bevor ihr versucht eure Miles and More Meilen nachtragen zu lassen, solltet ihr zunächst überprüfen, worauf dies zurückzuführen sein könnte. Denn nicht immer liegt der Fehler bei Miles & More oder der Airline mit der ihr geflogen seid. Eine fehlende Gutschrift kann grundsätzlich die folgenden Gründe haben:

  1. Die von euch gebuchte Buchungsklasse berechtigt nicht zu einer Meilengutschrift. Leider gibt es tatsächlich Buchungsklassen, für die es bei Miles & More keine Meilengutschrift gibt. Meist handelt es sich hierbei um sehr günstige Buchungsklassen in der Economy Class. Bei Flügen in der Business oder First Class sollte dieses Problem dagegen nicht auftreten. Ob eure Buchungsklasse zu einer Meilengutschrift berechtigt, könnt ihr schnell über die Miles & More Webseite herausfinden. Dort findet ihr eine Auflistung aller Partnerairlines und der zum Meilen sammeln berechtigten Buchungsklassen (Direktlink). Findet ihr eure Buchungsklasse hier nicht, gibt es auch keine Gutschrift.
  2. Ihr habt den Flug bereits bei einem anderen Vielfliegerprogramm gutschreiben lassen. Auch dieser Fall kann vorkommen. Da jeder Flug nur bei genau einem Vielfliegerprogramm gutgeschrieben werden kann, solltet ihr euch vor dem Flug für das beste Vielfliegerprogamm entscheiden (Wie viele Meilen erhalte ich für meinen Flug? – Diese Tools helfen euch bei der Berechnung) und die Nummer dieses Programms in die Buchung eintragen. Lasst ihr euren Lufthansa Flug bspw. bei KrisFlyer gutschreiben, ist später keine Gutschrift mehr bei Miles & More möglich.
  3. Euer Flug war ein mit Meilen gebuchtes Prämienticket. In diesem Fall habt ihr keinen Anspruch auf Meilen. Denn wer ein Ticket mit Meilen bucht, kann mit dem anschließenden Flug keine Meilen sammeln. Die Airlines verwenden hierfür bestimmte Buchungsklassen, die das Ticket als Meilenticket identifizieren. Bei der Star Alliance sind es einheitlich O für die First Class, I für die Business Class und X für die Economy Class.
  4. Der Name auf dem Flugticket und dem Vielfliegeraccount stimmen nicht überein. Keine Meilen gibt es, wenn ihr eure eigene Vielfliegernummer für den Flug einer anderen Person hinterlegt. Ebenso kann natürlich niemand anders fliegen und eure Vielfliegernummer hinterlegen. Eine Meilengutschrift gibt es nur dann wenn ihr selbst fliegt und eure eigene Vielfliegernr. hinterlegt.
  5. Eure Miles & More Nummer war vor dem Flug nicht in der Buchung hinterlegt. Um solch einen Fall zu vermeiden sollte man die Miles & More Nummer nach Möglichkeit bereits bei der Buchung eines Fluges eintragen. Eine weitere Möglichkeit ergibt sich beim Online-Checkin.

Während es in Fall 1., 2., 3. und 4. natürlich keinen Sinn macht die Miles and More Meilen nachfordern zu lassen, ist es in Fall 5. problemlos möglich. Ist bei euch keiner der gennannten Gründe erfüllt, ist die fehlende Gutschrift vermutlich auf technische Ursachen zurückzuführen oder einfach nur verzögert. Auch, oder gerade, in diesem Fall macht es natürlich Sinn die Meilen nachtragen zu lassen.

Miles and More Meilen nachtragen – Airlines mit Onlineformular

Sollten eure Meilen auch 7 Tagen nach dem Flug noch nicht gutgeschrieben sein, könnt bzw. solltet ihr sie nachfordern. Grundsätzlich habt ihr dafür bis zu 6 Monate Zeit. Auf welchem Wege sich die Miles and More Meilen nachtragen lassen hängt davon ab mit welcher Airline ihr geflogen seid. Für die große Mehrheit der Airlines ist es ganz einfach online über die Miles & More Webseite möglich. Das dort hinterlegte Onlineformular gilt für Flüge mit den folgenden Airlines:

  • Alle Star Alliance Airlines (d.h. Adria Airways, Aegean Airlines, Air Canada, Air China, Air India, Air New Zealand, All Nippon Airways, Asiana Airlines, Austrian Airlines, Avianca, Avianca Brazil, Brussels Airlines, Copa Airlines, Croatia Airlines, Egypt Air, Ethiopian Airlines, EVA Air, LOT, Lufthansa, SAS Scandinavian Airlines, Shenzhen Airlines, Singapore Airlines, South African Airways, Swiss, TAP Portugal, Thai Airways International, Turkish Airlines, United Airlines)
  • AeroGal
  • Air Dolomiti
  • TACA
  • LATAM Airlines
  • LATAM Airlines Brasil
  • LATAM Airlines Paraguay
  • Germanwings
  • Eurowings

Das auszufüllende Formular sieht dabei immer gleich aus. Fluggesellschaft, Flugnummer, Flugdatum, Buchungsklasse, Abflughafen, Zielflughafen, Ticketnummer und Name auf dem Ticket müssen angegeben werden.

Miles and More Meilen nachtragen Onlineformular
Miles and More Meilen nachtragen Onlineformular

Besteht euer Flug aus mehr als einem Flugsegment müsst ihr das Formular für jedes Segment einzeln ausfüllen. Ein Hin- und Rückflug von Hamburg über Frankfurt nach Madrid erfordert also die Eingabe von 4 Datensätzen.

Miles and More Meilen nachtragen – Airlines mit PDF Formular

Für alle anderen Airlines müsst ihr dagegen ein PDF Formular ausfüllen, welches unter diesem Link auf der Miles & More Webseite zu finden ist. Die folgenden Airlines sind betroffen:

  • Air Astana
  • Air Malta
  • Cathay Pacific
  • Condor
  • Edelweiss
  • LACSA
  • Luxair
  • myAustrian Holiday

Das PDF Formular ist dem Online-Formular sehr ähnlich. Auch hier müssen Fluggesellschaft, Flugnummer, Flugdatum, Buchungsklasse, Abflughafen, Zielflughafen, Ticketnummer und Name eingetragen werden. Hinzu kommt eure Miles & More Nummer. Zudem muss zusätzlich eure Original Bordkarte oder eine Kopie des Flugscheins beigelegt werden. Solltet ihr diese nicht aufgehoben haben, versucht es mit einer Kopie oder Screenshot eurer elektronischen Bordkarte oder eTickets.

Miles and More Meilen nachtragen PDF Formular
Miles and More Meilen nachtragen PDF Formular

Etwas aufwendiger ist dann der nächste Schritt. Das ausgefüllte PDF Formular müsst ihr an Miles & More, Postfach 1200 in 33409 Verl senden.

Miles and More Meilen nachtragen – Mietwagen & Hotels

Ebenfalls gut zu wissen ist, dass über die Miles & More Webseite nicht nur Flüge sondern auch Mietwagen und Hotels nachgetragen werden können. Separate Onlineformulare gibt es für die folgenden Mietwagenfirmen:

  • Alamo
  • Avis
  • Budget
  • Enterprise
  • Europcar
  • Hertz
  • National
  • Sixt

Bei den Hotels gibt es ein separates Formular für AccorHotels. Miles and More Meilen für alle anderen Hotels könnt ihr über ein generisches Formular nachtragen lassen. Alle Formular für das Nachtragen von Miles and More Meilen für Hotels und Mietwagen findet ihr hier auf der Miles and More Webseite.

Miles and More nachträgliche Meilengutschrift – Online Shopping Meile

Zu guter Letzt könnt ihr auch noch Miles and More Meilen für Einkäufe über die Miles and More Online Shopping Meile nachtragen lassen. Das entsprechende Formular findet ihr hier auf der Miles & More Webseite.

Miles and More Meilen nachtragen Online Shopping Meile
Miles and More Meilen nachtragen Online Shopping Meile

Da euch bei Einkäufen über die Miles & More Online Shopping Meile direkt nach dem Einkauf (oder innerhalb weniger Tage) eine Prämienmeile als Hinweis für das erfolgreiche Tracken eures Einkaufs gutgeschrieben wird, könnt ihr gut nachverfolgen, ob Probleme mit der Gutschrift zu erwarten sind. Das ist bei Einkäufen besonders wichtig, denn die echte Meilengutschrift kann sich je nach Partner einige Wochen hinziehen.

Miles and More Meilen nachtragen – Fazit

Eine nicht erfolgte Gutschrift von Miles and More Meilen ist natürlich ärgerlich. In der Regel gibt es aber eine einfache Erklärung und nicht immer sind die fehlenden Meilen auf technische Probleme zurück zu führen. Solltet ihr trotzdem Miles and More Meilen nachtragen müssen, ist dies erfreulicherweise fast immer online möglich. Nur für wenige Airlines muss ein PDF ausgefüllt und per Post verschickt werden. Der Aufwand ist also minimal. Zudem habt ihr bei Flügen 6 Monate Zeit, sodass der nachträglichen Meilengutschrift nichts im Wege steht.

Zum weiterlesen:

8 Kommentare

  1. Hallo,

    was passiert denn, wenn ich einen Flug aus dem Dezember im nachfolgenden Januar nachtrage? Erhalte ich die Status-Meilen dann im Januar oder noch im Folgejahr gutgeschrieben?

    • Hi Daniel

      Du meinst vermutlich, ob die Meilen im Dezember oder Januar gutgeschrieben werden, oder? 100% weiss ich es nicht, aber es müsste eigentlich für den Dezember gelten, also da wo die Meilen auch effektiv erflogen wurden. Andernfalls liesse sich ja das System mit dem Statusmeilen manipulieren.

      Gruss Benedikt

  2. Gibt es für das Nachtragen der Flüge sonst noch bestimmte Voraussetzungen?

    Ich habe aktuelle zwei ähnliche Probleme damit:
    – Ich habe für eine Freundin ein Ticket mit Lufthansa gebucht (und hatte glaube ich auch meine Miles&More Nummer angegeben, aber okay, kann sein, dass ich es doch vergessen habe, will ich nicht ausschließen). Da ich für den Flug auch 3 Wochen später noch keine Meilen gut geschrieben bekommen habe, wollte ich den Flug nachtragen lassen. Hat soweit auch geklappt, aber in der App bekomme ich die Info, dass der Name nicht auf der Passagierliste stand und demnach auch keine Meilen gut geschrieben werden. Ich bin mir aber doch recht sicher, dass sie durchs Gate gelaufen ist und vermutlich auch nicht unter falschem Namen. ;)
    – Ein Freund, der keine Meilen sammelt, hat mir seine Ticketdaten gegeben und meinte ich könnte das ja für mich nachtragen lassen. Also ähnlicher Fall wie davor, Ticket ist nicht auf meinen Namen, aber tatsächlich geflogen, anders als davor habe ich diesmal nicht selbst das Ticket bezahlt und wieder mit dem Ergebnis, dass der Name angeblich nicht auf der Passagierliste stand und ich keine Meilen bekomme.

    Was mache ich falsch? Darf ich keine Flüge nachtragen lassen, die nicht auf meinen Namen lauten? Bin der Meinung, dass dies aber schon mal funktioniert hatte.

    Schöne Grüße,
    Marco

      • Das heißt ich darf ein Ticket über die Lufthansa-Seite für eine fremde Person (in dem Fall meine Freundin) kaufen und bezahlen, aber keine Meilen damit sammeln?
        Warum wird dann in dem Online-Formular nach dem Namen auf dem Ticket gefragt, wenn der sowieso gleich dem auf der Meilenkarte sein muss?

        Aber trotzdem danke für die Antwort.

    • Hi Marco,
      wie Wupeifu schon geschrieben hat, muss der Name auf dem Ticket und der Vielfliegerkarte identisch sein, ansonsten ist keine Gutschrift möglich. Vor einigen Jahren gab es wohl noch Fälle in denen es mangels vernünftiger IT noch geklappt hat. Heute beschäftigt das Thema eher die Abteilungen, die sich um Betrugssfälle kümmern. HFP hat hier einen sehr lesenswerten Artikel zu.
      https://www.headforpoints.com/2017/11/21/loyalty-programme-fraud-investigated/
      Zum Beispiel gibt es in einigen Ländern eine deutlich geringere Vielfalt an Vor- und Nachnamen als in Deutschland (man denke z.B. an den Vornamen Mohammed), sodass es leichter wird Meilen auf einem anderen Account gutschreiben zu lassen.
      Eine noch extremere Variante wäre eine andere Person unter deinem Namen und mit deiner Vielfliegernummer fliegen zu lassen. Das Ganze funktioniert natürlich nur, wenn keine Ausweiskontrolle erfolgt. Eine saubere Variante ist aber auch das natürlich nicht :)

      • Der Artikel ist ganz interessant, aber geht ja doch eher auf tatsächliche Betrugsfälle ein. Wenn ich über meinen Lufthansa-Account ein Ticket für meine Freundin buche und mit meiner Kreditkarte bezahle, sehe ich da nicht so wirklich den Betrug mir unberechtigt Meilen zu erschleichen.

        Das die Namen auf dem Ticket und in dem Vielfliegerprogramm gleich sein müssen, war mir so auch noch nicht bewusst. Wie schon geschrieben, bin der Meinung, dass es schon mal funktioniert hat vor ein paar Monaten. Hatte nicht gedacht, dass es da nur Zufall/Glück war.
        Wie macht das dann eine 5-köpfige Familie? Muss da jeder seinen eigenen Account haben damit keine Meilen „verloren“ gehen?

        • Hi Marco,
          keine Sorge, wollte dir keinen Betrug vorwerfen :) Der Artikel von HFP geht halt darauf ein, was passiert, wenn man ein paar Schritte weiterdenkt…

          Für Familien bzw. 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder gibt es bei Miles and More seit diesem Jahr den Meilenpool, mit dem zusammen Meilen gesammelt werden können.
          https://meilenoptimieren.com/miles-and-more-meilenpooling/
          Abgesehen davon muss leider jede Reisende sein eigenes Vielfliegerkonto haben, damit keine Meilen verloren gehen…
          Viele Grüße
          Mark

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*