Lufthansa A350 900 Business Class Mittelsitze
02. November 2021 Markus 5 Meilen & Punkte einlösen, News

Miles & More erlaubt Upgrade aus allen Buchungsklassen

Miles & More hat die Bestimmungen für Upgrades geändert. Seit dem 01. November 2021 ist ein Upgrade bei Miles & More aus allen Buchungsklassen auf Flügen von Austrian Airlines, Brussels Airlines, Lufthansa und SWISS möglich. Dies gilt für Upgrades mit Prämienmeilen oder einem eVoucher gleichermaßen. Zuvor waren einige Buchungsklassen von Upgrades ausgeschlossen.

Miles & More macht alle Buchungsklassen upgradefähig

Miles & More Teilnehmer, die schon einmal versucht haben ihre Miles & More Prämienmeilen für ein Upgrade in eine höhere Reiseklasse einzulösen, wissen es vermutlich: Bisher waren Upgrades aus den niedrigsten Economy Class Buchungsklassen K, L und T, sowie der niedrigsten Premium Economy Class Buchungsklasse N nicht möglich. In der Praxis waren Upgrades daher oft keine echte Option, zumindest nicht, wenn zuvor ein günstiges Angebotsticket gekauft wurde.

Ab sofort ändert sich das. Miles & More Statusinhaber können mit einem eVoucher Flüge von Lufthansa, Austrian Airlines, Brussels Airlines und SWISS aus allen Buchungsklassen upgraden, sofern die nötigen Verfügbarkeiten für die höhere Reiseklasse bestehen. Einen entsprechenden Hinweis findet man auf der Miles & More Website:

„Ab dem 01.11.2021 sind Upgrades auf Flügen von Austrian Airlines, Brussels Airlines, Lufthansa und SWISS aus allen Buchungsklassen möglich. Dies bedeutet, Sie haben die Möglichkeit, Upgrades auch aus den Economy Class Buchungsklassen K, L und T in die Premium Economy und in die Business Class vorzunehmen sowie aus der Premium Economy Class Buchungsklasse N in die Business Class.“

Gleiches gilt auch für Upgrades, die ganz klassisch mit Meilen (statt eVouchern) vorgenommen werden, wie die aktualisierte Miles & More Upgrade-Tabelle zeigt. Weiterhin gelten jedoch unterschiedliche Meilenpreise für das Upgrade, abhängig von der ursprünglich gebuchten Buchungsklasse.

Lufthansa Upgrade in die Business Class mit Meilen

Ein Upgrade in die Lufthansa Business Class ist sowohl aus der Economy Class, als auch aus der Lufthansa Premium Economy Class möglich. Es gibt nun keine öffentlich buchbaren Buchungsklassen mehr, die grundsätzlich von einem Upgrade ausgeschlossen sind. Das gilt zumindest für Flüge mit Lufthansa, Austrian Airlines, Brussels Airlines oder SWISS. Allerdings gilt abhängig von der ursprünglich gebuchten Buchungsklasse ein unterschiedlicher Meilenpreis für das Upgrade. Dabei gilt der Grundsatz: Je teurer das gekaufte Ticket, desto günstiger das Upgrade.

Lufthansa Business Class Upgrade Kurzstrecke

  • Aus Economy Buchungsklasse B, Y: 10.000 Meilen
  • Aus Economy Buchungsklasse K, L, T: 20.000 Meilen
  • Aus Economy Buchungsklasse Rest: 15.000 Meilen

Wie ihr seht ist ein Upgrade aus den günstigen Economy Angebots-Buchungsklassen K, L und T doppelt so teuer, wie ein Upgrade aus den teuren Buchungsklassen B und Y. Für alle anderen Buchungsklassen sind 15.000 Meilen erforderlich.

Lufthansa Business Class Upgrade Langstrecke

Upgrade aus der Economy Class (Buchungsklasse Y oder B)

  • Nahost, Kaukasien, Nord- & Zentralafrika: 30.000 Meilen
  • Nordamerika, südl. Afrika, Indien: 35.000 Meilen
  • Mittelamerika & Karibik, Südamerika: 40.000 Meilen
  • Südostasien, Zentralasien, Fernost: 50.000 Meilen
  • Neuseeland: 60.000 Meilen

Upgrade aus der Economy Class (Buchungsklasse K, L, T)

  • Nahost, Kaukasien, Nord- & Zentralafrika: 45.000 Meilen
  • Nordamerika, südl. Afrika, Indien: 70.000 Meilen
  • Mittelamerika & Karibik, Südamerika: 75.000 Meilen
  • Südostasien, Zentralasien, Fernost: 85.000 Meilen
  • Neuseeland: –

Upgrade aus der Economy Class (restliche Buchungsklassen)

  • Nahost, Kaukasien, Nord- & Zentralafrika: 35.000 Meilen
  • Nordamerika, südl. Afrika, Indien: 50.000 Meilen
  • Mittelamerika & Karibik, Südamerika: 55.000 Meilen
  • Südostasien, Zentralasien, Fernost: 65.000 Meilen
  • Neuseeland: –

Upgrade aus der Premium Economy Class (Buchungsklasse G)

  • Nahost, Kaukasien, Nord- & Zentralafrika: 20.000 Meilen
  • Nordamerika, südl. Afrika, Indien: 20.000 Meilen
  • Mittelamerika & Karibik, Südamerika: 25.000 Meilen
  • Südostasien, Zentralasien, Fernost: 30.000 Meilen
  • Neuseeland: –

Upgrade aus der Premium Economy Class (Buchungsklasse E)

  • Nahost, Kaukasien, Nord- & Zentralafrika: 20.000 Meilen
  • Nordamerika, südl. Afrika, Indien: 30.000 Meilen
  • Mittelamerika & Karibik, Südamerika: 30.000 Meilen
  • Südostasien, Zentralasien, Fernost: 35.000 Meilen
  • Neuseeland: –

Upgrade aus der Premium Economy Class (Buchungsklasse N)

  • Nahost, Kaukasien, Nord- & Zentralafrika: 30.000 Meilen
  • Nordamerika, südl. Afrika, Indien: 45.000 Meilen
  • Mittelamerika & Karibik, Südamerika: 45.000 Meilen
  • Südostasien, Zentralasien, Fernost: 50.000 Meilen
  • Neuseeland: –

Zusätzliche eVoucher für Vielflieger

Neben diesen Neuigkeiten gibt es für Statusinhaber, die sich während der Coronakrise für einen Status (re-)qualifizierten ein besonderes Dankeschön von Miles & More in Form von zusätzlichen eVouchern. Die Mitglieder, auf die das zutrifft, sollten eine E-Mail von Miles & More erhalten haben. Folgende Anzahl an zusätzlichen eVouchern solltet ihr erhalten.

  • Frequent Traveller: 1 eVoucher zusätzlich
  • Senator: 2 eVoucher zusätzlich
  • HON Circle: 4 eVoucher zusätzlich

Miles & More erlaubt Upgrade aus allen Buchungsklassen – Fazit

Meilensammler, die ihr Ticket mit Prämienmeilen oder eVouchern upgraden möchten, standen bisher vor zwei Herausforderungen. Zum einen mussten Prämien-Verfügbarkeiten in der gewünschten Reiseklasse bestehen, zum anderen musste die Buchungsklasse des gekauften Tickets ein Upgrade erlauben. Letztere Einschränkung entfällt nun für Miles & More Teilnehmer. Ab sofort kann grundsätzlich jedes Lufthansa, Austrian Airlines, Brussels Airlines oder SWISS Ticket upgegraded werden, selbst die günstigsten Tickets in den Angebots-Buchungsklassen. Wie zu erwarten lässt sich Miles & More diese zusätzliche Flexibilität – zumindest bei der Buchung mit Meilen – mit mehr Meilen bezahlen, sodass Upgrades damit nicht unbedingt ein besserer Deal werden. Der Frage, ob bzw. wann sich ein Upgrade mit Miles & More Meilen lohnt widmen wir uns im Detail in einem kommenden Artikel.

Das könnte dich auch interessieren:

Danke an Clemens und Reisetopia!


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 150.000 Punkten
  • 150.000 oder 750€ Rekord-Willkommensbonus (nur bis 05.12.2021)
  • 100€ Wunschgutschein
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]