The Chatwal Lodge Copyright
04. Dezember 2022 Markus 0 News

Hyatt plant Übernahme der Dream Hotel Group

Seit geraumer Zeit werden von Hyatt neue Marken geschaffen oder andere Hotelgruppen gekauft und in die Hotelkette integriert. Erst im Oktober gaben die Hyatt Hotels Corporation und die deutsche Lindner Hotels AG eine strategische Partnerschaft bekannt. Nun plant Hyatt die Übernahme der Dream Hotel Group samt ihrer Marken Dream Hotels, The Chatwal Hotels und Unscripted Hotels.

Weitere Akquisition einer kleineren Hotelgruppe

Neben der Two Roads Hospitality (2018) und Apple Leisure Group (2021) ist die Dream Hotel Group bereits die dritte kleinere Kette, die in den letzten Jahren von Hyatt übernommen wird. Damit erweitert Hyatt das Lifestyle-Portfolio um 12 bestehende und 24 geplante Hotels, die über 1.700 Zimmer verfügen, vor allem in den USA. In New York steigt die Zahl der Zimmer, die Hyatt anbieten kann, um 30 Prozent. Die Übernahme kostet Hyatt mindestens 125 Millionen USD. 175 Millionen USD kommen in den nächsten sechs Jahren dazu, wenn weitere Häuser der Dream Hotel Group eröffnen. Die Akquisition soll in den kommenden Monaten abgeschlossen sein. Ist dies erfolgt, werden die neuen Hotels auch in World of Hyatt, das Loyalitätsprogramm von Hyatt, integriert.

Über die Dream Hotel Group

Die Dream Hotel Group besteht seit 35 Jahren und verfügt über vier Hotelmarken: Dream Hotels, The Chatwal Hotels, Unscripted Hotels sowie By Dream Hotel Group. Hotels der Gruppe sind bekannt für ihr spezielle Dining- und Nightlife-Angebot. Derzeit findet man Häuser hauptsächlich in den USA, aber auch in Bangkok oder in Belgien. Das Your Nature: An Unscripted Eco Resort Belgium ist dahingehend bemerkenswert, weil es auch Luxusbaumhäuser anbietet. Auf der Website der Kette gibt es eine Übersicht aller bestehenden und geplanten Häuser.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.