Flugzeug Ita Airways A320
16. Mai 2022 Markus 0 News

Erste Fotos von der ITA Airways Business Class im A350

Die Nachfolgerin der Alitalia, ITA Airways, hat am 11.05.2022 ihren ersten Airbus A350-900 von der Leasinggesellschaft ALAFCO übernommen. Die Maschine, mit dem Kennzeichen „EI-IFA“, ist nach dem bekannten ehemaligen italienischen Motorradrennfahrer Valentino Rossi benannt. Auf Twitter wurden nun die ersten Bilder aus der Business Class Kabine von ITA Airways geteilt.

Erster A350-900 übernommen

ITA Airways ist nun der 40. Betreiber des A350 und der erste in Italien. Dieses Flugzeug ist Teil eines Projekts zur Flottenmodernisierung, das die Airline im Dezember 2021 startet. Dies beinhaltete eine Bestellung von 28 Flugzeugen des Typs A220, A320neo und A330neo direkt bei Airbus sowie das Leasing von sechs A350.

FINALLY HOME 😍
A warm welcome to our @Airbus A350 dedicated to@ValeYellow46. See you on board soon!#ITAAirways #Airbus #A350 #FCO pic.twitter.com/BANbCXX8Os

— ITA Airways Risponde (@ITAAirways) May 12, 2022

Der erste A350, getauft auf Valentino Rossi, ist nun bei ITA Airways angekommen. Ursprünglich wurde dieses Flugzeug für die Hainan Airlines produziert, doch die chinesische Fluggesellschaft aus China nahm den A350 nicht an, da sich der HNA Konzern, zu dem Hainan Airlines gehört, in finanziellen Schwierigkeiten befindet. Den Flugbetrieb soll das neue Langstreckenflugzeug Anfang Juni aufnehmen und dann von Rom Fiumicino nach Los Angeles, Buenos Aires und Sao Paulo fliegen.

Business Class im A350 ein Upgrade

Insgesamt hat dieser Flieger 334 Sitze in zwei Reiseklassen an Bord. 33 Sitze befinden sich in der Business Class und 301 Sitze in der Economy Class. Als Business Class Sitz hat man den bekannten Collins Super Diamond beibehalten, der in einer Reverse-Herringbone-Anordnung in einer 1-2-1 Konfiguration daherkommt. Diesen Sitz nutzen auch British Airways in ihrer Club Suite und Etihad Airways in ihrem Airbus A350.

📸 #PHOTOS | At last, the interiors of @ITAAirways Airbus A350-900s have been unveiled. The first plane is on its way to Rome on its delivery flight.

Business Class: 1-2-1
Economy: 3-3-3

Photos by: Luca Bianchi pic.twitter.com/zzC1y9ZtxF

— Enrique Perrella (@Enrique77W) May 12, 2022

Zur Business Class im Airbus A330-200, die ITA Airways von Alitalia übernommen hat, ist dieses neue Bordprodukt auf jeden Fall ein Upgrade. Die Business Class der Alitalia hat ihre besten Jahre nämlich schon hinter sich, nicht nur, was die Farbgebung der Sitze betrifft, sondern auch deren Zustand.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.