british airways a319 business class 1
22. März 2021 Mark 13 Executive Club Tutorial, Meilen & Punkte einlösen

Mit dem Reward Flight Saver Steuern und Gebühren sparen

Eine Besonderheit und eine der größten Stärken des Executive Clubs von British Airways, ist die Möglichkeit auch Prämienflüge auf der Kurzstrecke günstig buchen zu können. Das liegt einerseits am distanzbasierten System des Executive Clubs, in dem es Flüge schon ab 4.750 Avios gibt, zum anderen liegt es am sog. Reward Flight Saver welcher British Airways Prämienflüge mit minimalen Zuzahlungen ermöglicht.

Der Preis für einen Prämienflug setzt sich grundsätzlich aus zwei Komponenten zusammen. Neben den einzulösenden Meilen müssen stets auch Steuern und Gebühren bezahlt werden. Einige Vielfliegerprogramme, wie beispielsweise der Executive Club und Miles & More, ergänzen diese Steuern und Gebühren um künstliche Zuzahlungen, die den Preis weiter verteuern. Aufgrund dieser Zuzahlungen werden für Langstreckenflüge mit British Airways in der Regel hunderte Euro zusätzlich erhoben. Glücklicherweise gibt es eine Ausnahme für kurze British Airways Prämienflüge – den sogenannten Reward Flight Saver, welcher auf der deutschen Executive Club Webseite auch als Prämienflug Special bezeichnet wird.

Was ist der Reward Flight Saver?

Der Reward Flight Saver ermöglicht Executive Club Teilnehmern, die in den vergangenen 12 Monaten mindestens 1 Avios gesammelt haben (Tipp: Der Transfer von Amex Membership Rewards Punkten aktiviert den Reward Flight Saver), das Buchen von Flügen mit reduzierten Zuzahlungen. Die normalerweise von der Flugroute abhängigen Steuern und Gebühren werden dabei durch eine pauschale niedrige Zuzahlung ersetzt. Der Reward Flight Saver wird nur für Flüge mit British Airways und dem Franchise Partner Comair angeboten. Reward Flight Saver Flüge für andere Partner, wie American Airlines, Cathay Pacific oder Qantas existieren nicht. British Airways definiert den Reward Flight Saver in den Terms und Conditions des Executive Clubs wie folgt:

Prämienflug Special: Für die günstigen Flüge der Prämienflug Specials zahlen Kunden eine niedrige Pauschalgebühr einschließlich Steuern, Gebühren und Zuschlägen der Fluggesellschaft sowie einen festgelegten Avios Betrag. Um sich für Prämienflug Specials zu qualifizieren, müssen Sie in den letzten 12 Monaten mindestens einen Avios gesammelt haben.

Gebühren für Prämienflug Special: Im Rahmen der Prämienflug Specials bieten wir derzeit Flüge zu Zielen in Europa, Nordamerika und vielen anderen Regionen weltweit an. Prämienflüge in Europa sind schon ab 1 GBP/1 EUR und Prämienflüge zu Zielen in USA oder im Nahen Osten schon ab 100 GBP/100 EUR erhältlich Comair Prämienflüge in Südafrika sind ab nur 80 R erhältlich.

Erfüllt ihr die obigen Kriterien wird euch der Reward Flight Saver bei der Suche nach Prämienflügen über die Executive Club Webseite automatisch angezeigt.

Executive Club Reward Flight Saver Jnb Cpt Symbol
Der Executive Club Reward Flight Saver ist an einem kleinen blauen Symbol zu erkennen

Traditionell wird der Reward Flight Saver nur auf den Kurzstrecken der Distanzbänder 1 bis 3 und damit für Flüge bis 2.000 Meilen Länge angeboten. Dabei beträgt die pauschale Zuzahlung 23 Euro für Economy Flüge und 30 Euro für Business Class Flüge (oneway). Der Avios-Preis berechnet sich nach dem regulären Executive Club Award Chart.

Reward Flight Saver Preise Economy Class (oneway)

  • Preisband 1 (1 – 650 Meilen): 4.750/5.250 Avios + 23 Euro
  • Preisband 2 (651 – 1.150 Meilen): 7.250/8.250 Avios + 23 Euro
  • Preisband 3 (1.151 – 2.000 Meilen): 9.250/10.750 Avios + 23 Euro

Reward Flight Saver Preise Business Class oneway

  • Preisband 1 (1 – 650 Meilen): 8.500/9.750 Avios + 30 Euro
  • Preisband 2 (651 – 1.150 Meilen): 13.500/15.750 Avios + 30 Euro
  • Preisband 3 (1.151 – 2.000 Meilen): 17.750/20.750 Avios + 30 Euro

Zwar wurden zuletzt noch weitere Preisoptionen mit Zuzahlungen ab nur 1 Euro eingeführt (British Airways Executive Club testet Prämienflüge ohne Steuern und Gebühren), doch der klassische Reward Flight Saver mit Zuzahlungen von 23€/30€ bietet weiterhin den besten Gegenwert.

british airways a319 economy class 2
British Airways Economy Class auf der Kurzstrecke

Ende 2020 wurde die Reward Flight Saver Regelung zudem auf British Airways Langstreckenflüge ausgeweitet – allerdings nur für Nutzer des Executive Clubs mit einem Wohnsitz im Vereinigten Königreich. Deutschen Executive Club Teilnehmer wird der Reward Flight Saver für die Langstrecke (noch?) nicht angezeigt. Einen wirklichen Verlust stellt dies aber nicht dar. Wer den Gegenwert seiner Avios maximieren möchte, sollte diese Option ohnehin vermeiden, da sie sich im Gegensatz zu Kurzstreckenflügen nicht lohnt.

Welche Reward Flight Saver Ziele gibt es?

Unter die klassische Reward Flight Saver Regelung fallen British Airways und Comair Flüge mit einer Fluglänge von bis zu 2.000 Meilen. Bei der großen Mehrheit aller berechtigten Strecken handelt es sich daher um British Airways Kurzstreckenflüge von oder nach London. Hinzu kommen ein paar Comair Strecken in Südafrika und einige British Airways 5th Freedom Flüge in der Karibik.

British Airways Kurzstreckenflüge von/nach London

Der Reward Flight Saver gilt für Kurzstrecken der Distanzbänder 1 (1 – 650 Meilen), 2 (651 – 1.150 Meilen) und 3 (1.151 – 2.000 Meilen). Wir können daher jeweils einen Kreis um London für jedes dieser Preisbänder ziehen, um grafisch zu verdeutlichen, welche Ziele unter die Feward Flight Saver Regelung fallen. So fallen alle deutschen Flughäfen in das Preisband 1 und erfordern daher 4.750/5.250 Avios in der Economy Class und 8.500/9.750 Avios in der Business Class.

reward flight saver preisbander ab london
“Einzugsgebiet” des Reward Flight Savers: 2.000 Meilen-Radius um London Heathrow © gcmap.com

Die drei unterschiedlichen Preisbänder sind dabei nur für die Anzahl erforderlicher Avios für einen Prämienflug relevant. Die Steuern und Gebühren sind auf allen BA-Flügen in allen drei Bändern identisch. Fliegt zum Beispiel in der Hauptreisezeit von München nach London Heathrow für 5.250 Avios und 23 Euro (Economy oneway). Wie ihr dem folgenden Screenshot entnehmen könnt, versteckt sich die “klassische” Reward Flight Saver Preis mit 23 Euro Zuzahlungen in der grauen Box unter “More pricing options”.

Executive Club Praemienflug British Airways Economy Muc Lhr

Wollt ihr den Wert eurer Avios maximieren, empfiehlt sich die Buchung des klassischen Reward Flight Saver Option. Die zusätzlich angebotenen Optionen mit höheren oder niedrigen Zuzahlungen lohnen sich im Regelfall nicht. Beispiel: Bucht ihr die 9.750 Avios + 0,50 Euro Option spart ihr gegenüber der 5.250 Avios + 23 Euro Option zwar 22,50 Euro, wendet im Gegenzug aber 4.500 Avios zusätzlich auf. Die zusätzlichen Avios erzielen damit im Schnitt nur noch einen Gegenwert von 0,50 Cent – ein sehr schlechter Wert. Ein Wert von mind. 1 Cent/Avios sollte angepeilt werden.

Auch längere Strecken, wie London – Moskau, welche mit einer Entfernung von 1.586 Meilen in Preisband 3 fällt, lassen sich als Reward Flight Saver buchen. Vor Beginn der Corona-Krise kam auf dieser Strecke eine Langstreckenmaschine mit First Class Kabine zum Einsatz. Die Strecke London – Moskau ermöglichte damit die Buchung eines First Class Reward Flight Savers mit Zuzahlungen von nur 33 Euro oneway – einen günstigeren Weg in die BA First Class gibt/gab es nicht (Executive Club Tutorial – Die günstigsten First Class Prämienflüge mit Avios).. Es bleibt zu hoffen, dass British Airways auch in Zukunft wieder eine First Class Kabine auf dieser Strecke einsetzen wird.

Flüge mit Comair in Südafrika/Mauritius

Comair als British Airways Franchise Nehmer in Südafrika fällt auch unter die Reward Flight Saver Regelung. Damit ergeben sich einige interessante Möglichkeiten im südlichen Afrika. Von Johannesburg geht es zum Beispiel zu den folgenden Zielen, darunter auch Mauritius.

Comair Strecken Ab Johannesburg

All diese Flüge kosten abhängig von der Entfernung also zwischen 4.750 und 10.750 Avios (Economy oneway). Hinzu kommen pauschale Zuzahlungen, die sich in ihrer Höhe aber von denen bei British Airways unterscheiden. Laut Terms & Conditions (siehe oben) beginnen die Zuzahlungen bei 80 Südafrikanische Rand, was nur ca. 4 Euro entspricht. In der Praxis scheint derzeit leider eine Zuzahlung von 80 Euro hinterlegt zu sein. Möglicherweise ein IT Fehler…

Executive Club Reward Flight Saver Jnb Wdh

Fifth Freedom Flights von British Airways in der Karibik

Ebenfalls unter die Reward Flight Saver Regelung fallen sämtliche British Airways Flüge, die maximal 2.000 Meilen lang sind, und nicht in London beginnen oder enden. Damit gemeint sind die 5th Freedom Flüge der Airline. Im Falle von BA stellen diese meist eine “Verlängerung” eines aus London kommenden Langstreckenfluges dar. So fliegen die Briten zum Beispiel von London über Saint Lucia nach Grenada. Der ca. 1-stündige Inselhüpfer in der Karibik ist für 5.250 Avios und 23 Euro buchbar (Economy oneway).

Executive Club Reward Flight Saver Uvf Gnd

Oder aber fliegt für 9.750 Avios und 30 Euro in der British Airways Business Class von Grand Cayman nach Nassau auf den Bahamas.

Executive Club Reward Flight Saver Gcm Nas

Weitere 5th Freedom Flights von British Airways in der Region, die unter die Reward Flight Saver Regelung fallen, sind die folgenden:

  • Antigua – Trinidad and Tobago
  • Antigua – Providenciales
  • Nassau – Grand Cayman
  • Saint Lucia – Grenada
  • Saint Lucia – Port of Spain
  • Providenciales – St. Kitts

Das Besondere ist, dass all diese Flüge vorher aus London kommen oder nach London weiterfliegen. D.h. auf diesen Strecken werden Langstreckenflugzeuge eingesetzt – mit entsprechender Bestuhlung. Ihr könnt also für wenig Geld und Meilen mal einen Blick in die “echte” Business oder First Class werfen.

fluege in die karibik
Den Reward Flight Saver gibt es auch in der Karibik

Executive Club Reward Flight Saver – Fazit

Der British Airways Reward Flight Saver erlaubt es kostengünstig mit British Airways und Comair zu fliegen. Dies gilt gleichermaßen für Kurzstrecken von und nach London, Flüge mit British Airways durch die Karibik (5th Freedom Flights) und Comair Flüge in Südafrika. Der Executive Club von British Airways ist damit eines der wenigen Vielfliegerprogramme, bei dem Kurzstreckenflüge in der Economy Class tatsächlich ein gutes Angebot darstellen. Miles & More könnte sich hier einiges abschauen…

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Payback American Express Kreditkarte mit 3.000 Punkten Bonus
  • 3.000 statt 1.000 Payback Punkte (=3.000 Miles & More Meilen) [nur bis 25.04.2021]
  • Kostenlos Miles & More Meilen sammeln
  • Sammelrate: 1 Payback Punkt je 2 Euro Umsatz (Verdopplung möglich mit Payback MAX Turbo)
  • Jahresgebühr: 0€ (dauerhaft kostenlos)
  • Zusätzliche Punkte mit Amex Ofers sammeln
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]