Swiss First Class Boeing 777-300ER Sitz
27. September 2018 Mark 3 Sonstiges

Alle SWISS First Class Strecken & Ziele

Die Swiss First Class ist ohne Zweifel ein tolles Produkt, das sich weder vor der Lufthansa noch anderen First Class Kabinen verstecken muss. Im Gegensatz zu den meisten anderen Airlines werden sogar alle Langstreckenziele in der First Class angeflogen. In diesem Artikel erfahrt ihr welche Swiss First Class Strecken es überhaupt gibt und welche Swiss First Class Ziele mit welchem Flugzeugtyp angeflogen werden…

Das Swiss Streckennetz & Flotte

SWISS ist die Fluggesellschaft der Schweiz. Sie bedient ab Zürich, Genf und Lugano weltweit über 100 Destinationen. SWISS ist Teil des Lufthansa-Konzerns und Mitglied der Star Alliance. Eine interaktive Swiss Streckennetz Karte findet ihr hier auf der Swiss Webseite. Grundsätzlich wird jedes Swiss Langstreckenziel in der First Class Kabine angeflogen. Dabei kommen drei verschiedene Flugzeugtypen zum Einsatz: Boeing 777-300ER, Airbus 330-300 und Airbus 340-300.

Boeing 777-300ER (Code: 77W)

Swiss verfügt über insgesamt 10 Flugzeuge des Typs Boeing 777-300ER, welche mit 340 Sitzplätzen an Bord die größten Maschine in der Swiss Flotte darstellen. Eingesetzt werden die Boeings auf den längsten Swiss First Class Strecken in die USA und Asien. Die Swiss First Class an Bord der Boeing 777-300ER gilt im Allgemeinen als das beste First Class Produkt. Auch ich durfte das Produkt vor kurzem testen und war absolut begeistert (Review: Swiss First Class Boeing 777-300ER Zürich nach Los Angeles). An Bord finden sich 8 Suiten, die sich dank eigener Tür komplett verschließen lassen.

Die Swiss First Class an Bord der Boeing 777-300ER
Die Swiss First Class an Bord der Boeing 777-300ER

Airbus A330-300 (Code:333)

Das Rückgrat der Swiss Langstreckenflotte bilden die insgesamt 14 Maschinen des Typs Airbus A330-300. Mit diesen wird mehr als die Hälfte der Swiss First Class Strecken bedient. Auch diese Flugzeuge verfügen über eine moderne First Class, die erst wenige Jahre alt ist und der First Class an Bord der Boeing 777 sehr ähnlich ist. Der größte Unterschied besteht in der fehlenden Kabinentür bzw. Garderobe. Die Swiss First Class Sitze an Bord des A330-300 lassen sich nicht vollständig verschließen. Funktionalität und Design des Sitzes sind ansonsten aber weitestgehend identisch mit der an Bord der Boeing 777.

Swiss First Class an Bord des Airbus 330-300 &copy Swiss
Swiss First Class an Bord des Airbus 330-300 © Swiss

Airbus A340-300 (Code: 343)

Swiss betreibt zudem noch sechs Maschinen des Typs Airbus 340, die aufgrund ihrer hohen Reichweite ebenfalls primär auf der Langstrecke eingesetzt werden. Der kleinen Anzahl an Flugzeugen entsprechend, werden nur recht wenige Swiss First Class Ziele mit diesem Flugzeug bedient. Die First Class an Bord der A340 ist das mit Abstand älteste First Class Produkt der Airline. Statt modernen Suiten findet man hier große Sessel samt Ottomane. Aufgrund der sehr offenen Anordnung ist die Privatsphäre im Vergleich zu den anderen Produkten stark eingeschränkt. Zwar ist die Anordnung und das Platzangebot dank 1 – 2 – 1 Anordung in 2 Reihen grundsätzlich gleich, dennoch ist die Swiss First Class an Bord des Airbus 340-300 das wohl unbeliebteste First Class Produkt der Airline. Es ist daher nicht überraschend, dass Swiss alle sechs A340 umrüsten und mit einer neuen First Class Kabine ausstatten möchte. Der Umbau soll während des kommenden Winterflugplans erfolgen und im Frühjahr 2019 abgeschlossen sein. Ein Foto der aktuellen Swiss First Class Kabine im A340 sucht man auf der Swiss Webseite vergebens…

Alle Swiss First Class Strecken

Wie oben bereits geschrieben, bedient Swiss grundsätzlich alle Langstreckenziele mit einer First Class. Im folgenden habe ich euch alle Ziele im aktuellen Flugplan nach Fluzeugtyp aufgelistet. Aufgeführt ist jeweils der Flug ab der Schweiz, natürlich verfügt auch jeweils der Rückflug über eine First Class Kabine. In Klammern ergänzt ist die geplante Flugdauer der jeweiligen Swiss First Class Strecken.

Boeing 777-300ER Strecken

Airbus A340-300 Strecken

Airbus A330-300 Strecken

Habe ich eine der Swiss First Class Strecken vergessen? Hinterlasst einen Kommentar!

Zum weiterlesen:


meilenoptimieren empfiehlt
Leserservice Promo – Meilen ab 0,84 Cent “kaufen”

Über den Leserservice der Deutschen Post lassen sich bis zum 17.11.2019 rekordverdächtig günstig Payback Punkte bzw. Miles & More Meilen erwerben. Für sämtliche Abos im Sortiment gibt es aktuell 500 Payback Punkte zusätzlich. Im besten Fall zahlt ihr nur 0,84 Cent pro Punkt/Meile. So erhaltet ihr für ein 3-Monatsabo der Garten Flora zum Beispiel 1.000 Payback Punkte für 8,39 Euro [Mehr Infos]