Das sind die Alternativen zur Miles and More Kreditkarte

Ihr sucht nach einer Alternative zur Miles and More Kreditkarte, da euch die Karte entweder zu teuer oder die Sammelrate zu niedrig ist? Dann überrascht es euch vielleicht zu hören, dass es gleich mehrere alternative Kreditkarten für das Sammeln von Miles and More Meilen gibt. Mit der richtigen Karte könnt ihr im Gegensatz zur Miles and More Kreditkarte auch ohne Jahresgebühr und damit dauerhaft kostenlos Meilen sammeln – ohne dabei Abstriche bei der der Sammelrate zu machen. Mit einem kleinen Trick schafft ihr es sogar die Sammelrate der Miles & More Kreditkarten zu übertrumpfen. Welche Alternativen zur Miles and More Kreditkarte es gibt, erfahrt ihr in diesem Artikel…

Für Miles & More Meilensammler gibt es durchaus Alternativen zur Miles and More Kreditkarte
Für Miles & More Meilensammler gibt es durchaus Alternativen zur Miles and More Kreditkarte

Wann sollte man sich nach Alternativen zur Miles and More Kreditkarte umschauen?

Es gibt viele gute Gründe, die für einen Abschluss der Miles and More Kreditkarte sprechen. So ist die Miles and More Kreditkarte Gold zum Beispiel das einzige Kreditkartenprodukt, das uneingeschränkt vor dem Meilenverfall bei Miles and More schützt. Auch bei den regelmäßig angebotenen Aktionen mit erhöhtem Willkommensbonus von 15.000 oder sogar 20.000 Miles and More Meilen für den Abschluss muss man nicht lange nachdenken. Die erhaltenen Miles & More Meilen sind deutlich mehr wert als die Jahresgebühr der Kreditkarte in Höhe von 109,92 Euro (9,16 Euro monatlich). Andere mögen sich von der Versicherungsleistungen der Karte überzeugen lassen.

Die Miles & More Gold Kreditkarte - Jede Menge Meilen und Schutz vor Meilenverfall

  • 20.000 Miles & More Meilen Willkommensbonus bei Abschluss bis zum 28.02.2019
  • Kein Meilenverfall unabhängig vom Kreditkarten-Umsatz
  • Avis Gutschein Wochenendmiete + 1 Jahr Avis Preferred Plus Status
  • Versicherungsleistungen: Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, Auslandsreise-Krankenversicherung, Mietwagen-Vollkasko-Versicherung
Zum AngebotMehr Infos

Dennoch ist die Miles and More Kreditkarte nicht für jeden Meilensammler dauerhaft das richtige Produkt. Am häufigsten sprechen die niedrige Sammelrate in Höhe von 1 Meile je 2€ Umsatz (Inhaber der Business Version für Selbstständige und Freiberufler erhalten 1 Meile je 1€ Umsatz) oder die Jahresgebühr von bis zu 110 Euro gegen die langfristige Nutzung der Miles and More Kreditkarte. Trifft einer der beiden Fälle auf euch zu, ist vielleicht eine der folgenden Kreditkarten eine der passenden Alternativen zur Miles and More Kreditkarte.

Miles and More Kreditkarte Alternative #1] American Express Payback Kreditkarte

Sucht ihr nach einer Alternative zur Miles and More Kreditkarte ohne Jahresgebühr, ist die American Express Payback Kreditkarte einen Blick wert. Die Karte gibt es ohne Jahresgebühr und ist damit dauerhaft kostenlos. Gegensatz zu den regulären American Express Kreditkarten, wie z.B. der American Express Gold, sammelt man hier keine Membership Rewards Punkte (das sind Amex‘ hauseigene Treuepunkte, die in zahlreiche Vielfliegermeilen umwandelbar sind), sondern Payback Punkte. Payback Punkte wiederum sind im Verhältnis 1 zu 1 Miles and More Meilen umwandelbar. Da ihr einen Payback Punkt je 2 Euro Umsatz sammelt, ist die Sammelrate der Amex Payback Kreditkarte identisch zu den Miles and More Kreditkarten für Privatpersonen. Für den Abschluss der kostenlosen Payback American Express Kreditkarte erhält man regulär 1.000 Payback Punkte (=1.000 Miles and More Meilen). Immer mal wieder gibt es aber auch einen erhöhten Willkommensbonus von bis zu 4.000 Payback Punkten.

Payback American Express Kreditkarte: 2.000 Miles & More Meilen gratis

Einziger Nachteil der American Express Payback Kreditkarte: Es handelt sich um eine American Express Kreditkarte, die im Vergleich mit Visa und Mastercard Kreditkarten nicht ganz so häufig akzeptiert wird.

Miles and More Kreditkarte Alternative #2] American Express Kreditkarten

Seit dem 1. Januar 2016 lassen sich mit allen Miles & More Kreditkarten, die für Privatpersonen abschließbar sind, nur noch 0,5 Meilen pro 1 Euro Umsatz sammeln. Die davor gültige Sammelrate von 1 Meile pro 1 Euro Umsatz wurde damit halbiert. Das Ganze ist zurückzuführen auf eine EU-Verordnung, die Gebühren für VISA und Mastercard begrenzt. American Express Kreditkarten sind dagegen von dieser Regel verschont und bieten ihren Inhabern daher eine höhere Sammelrate. Doch wie sammelt man mit den American Express Kreditkarten Miles and More Meilen?

Wer Umsätze mit einer American Express Kreditkarte tätigt, erhält dafür zunächst die sogenannten Membership Rewards Punkte, Amex‘ hauseigene Punktewährung, gutgeschrieben. Für alle American Express Kreditkarten gilt die gleiche Sammelrate von 1 Membership Rewards Punkt je 1 Euro Umsatz. Registriert man sich telefonisch bei Amex für das sog. “Turboprogramm”, erhält man sogar 1,5 Membership Rewards Punkte pro 1 Euro Umsatz. Membership Rewards Punkte lassen sich dann direkt in die Meilen von zahlreichen anderen Vielfliegerprogrammen umwandeln (z.B. Singapore Airlines KrisFlyer Meilen oder British Airways Avios). Miles & More ist allerdings nicht unter diesen direkten Transferpartnern. Wer aus Membership Rewards Punkten Miles & More Meilen machen möchte, muss dies also auf indirektem Wege tun. Seit Juli 2016 ist die direkte Umwandlung von American Express Membership Rewards Punkten in Payback Punkte im Verhältnis 2 zu 1 möglich. Da Payback Punkte wiederum 1 zu 1 in Miles & More Meilen umwandelbar sind, wird so aus 2 Membership Rewards Punkten eine Miles & More Meile. Das macht auch die American Express Kreditkarten zu guten Alternativen zur Miles and More Kreditkarte.

Die American Express Gold Kreditkarte - Maximale Flexibilität beim Meilen Sammeln

  • Bis zu 20.000 Membership Rewards Punkte (=16.000 Meilen) Willkommensbonus bei Abschluss bis zum 13.02.2019 (auch für Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Keine Jahresgebühr im 1. Jahr
15.000 Punkte Angebot20.000 Punkte AngebotMehr Infos

Spannend ist die effektive Miles & More Sammelrate, die sich so ergibt. Aus 1 Euro Umsatz mit den American Express Kreditkarten werden 1,5 Membership Rewards Punkte (nur mit dem Membership Rewards Turbo). Dies ergibt 0,75 Payback Punkte und damit 0,75 Miles & More Meilen je 1 Euro Umsatz. Das heißt man kann mit den American Express Kreditkarten mehr Miles & More Meilen als mit den Miles & More Kreditkarten für Privatpersonen sammeln. Auch wer den Turbo nicht nutzt, sammelt immerhin 0,5 Miles & More Meilen je 1 Euro Umsatz und damit genau so viel wie mit den Miles & More Kreditkarten für Privatpersonen.

Die American Express Platinum Kreditkarte - Maximaler Willkommensbonus + Vorteile ohne Ende

  • Bis zu 40.000 Membership Rewards Punkte (=32.000 Meilen) Willkommensbonus bei Abschluss bis 13.02.2019 (auch für Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang (American Express, Lufthansa, Priority Pass)
  • Elitestatus bei zahlreichen Programmen
30.000 Punkte Angebot40.000 Punkte AngebotMehr Infos

Seid ihr bereit eine Jahresgebühr für eure Kreditkarte zu bezahlen und wollt einfach nur die Sammelrate für Umsätze maximieren, sind die American Express Kreditkarten also definitiv einen Blick wert. Nutzt ihr die goldene American Express Kreditkarte und erzielt einen Jahresumsatz von 10.000 Euro oder mehr, wird euch die Jahresgebühr erfahrungsgemäß sogar vollständig erlassen, sodass ihr auch mit dieser Karte dauerhaft kostenlos Miles and More Meilen sammeln könnt (Anmerkung: Dabei handelt es sich um eine Kulanzregelung und keinen öffentlich kommunizierten Vorteil).

Alternativen zur Miles and More Kreditkarte – Fazit

Sei es eine zu hohe Jahresgebühr oder zu niedrige Sammelrate für Umsätze, es gibt gute Alternativen zur Miles and More Kreditkarte. Unabhängig davon macht ein Abschluss der Miles and More Kreditkarte immer dann Sinn, wenn es gerade einen hohen Bonus für den Abschluss gibt. Der Wert der Meilen wiegt die Kosten in Form der Jahresgebühr dann ohne Weiteres auf. Lest dazu unseren Artikel zum aktuellen Angebot für den Abschluss der Miles and More Kreditkarte Gold.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*