St Regis Maldives Garden Villa 4 3
18. August 2022 Markus 5 Marriott Bonvoy Tutorial, Meilen & Punkte sammeln

Marriott Bonvoy Punkte sammeln – Die 13 besten Möglichkeiten

Wer Marriott Punkte sammeln möchte, kann dies neben Übernachtungen noch auf einigen anderen Wegen tun. Promoaktionen, Kreditkarten oder aber auch der Direktkauf von Punkten machen es möglich schnell jede Menge Punkte zu sammeln. Die besten Möglichkeiten für das Sammeln von Marriott Bonvoy Punkten fassen wir in diesem Artikel zusammen.

Im Gegensatz zu anderen Hotelprogrammen besteht bei Marriott Bonvoy keine Verwechslungsgefahr zwischen Prämien- und Elitepunkten. Alle Punkte, die ihr sammelt, sind Prämienpunkte und können nur gegen Prämien bei Marriott eingelöst werden. Für einen Marriott Elite Status sind dagegen nur getätigte Übernachtungen von Relevanz.

Marriott Bonvoy Punkte sammeln #1 – Hotelübernachtungen

Selbstverständlich ist es möglich Marriott Bonvoy Punkte für Hotelübernachtungen in allen teilnehmenden Häusern des Programms zu sammeln. Für jeden ausgegebenen US-Dollar (oder den Gegenwert in einer anderen Währung) erhaltet ihr fast immer 10 Marriott Bonvoy Punkte. Eine Ausnahme stellen die Marken Element, Residence Inn, Homes & Villas by Marriott International und TownePlace Suites dar, bei welchen ihr 5 Punkte je 1 USD sammelt. In den Marriott Executive Apartments sind es sogar nur 2,5 Punkte je 1 USD.

Marriott Punkte sammeln mit Hotelübernachtungen Übersicht
Sammelraten in den verschiedenen Marken von Marriott © marriott.de

Ihr sammelt dabei nicht nur für den Zimmerpreis Punkte, sondern auch für Ausgaben im Hotel. Darunter fallen zum Beispiel Ausgaben in den Restaurants, Spa-Bereichen und für Telefongespräche. Ausgenommen sind Steuern und Trinkgelder. Auch wenn ihr nicht in einem Marriott übernachtet, aber das hauseigene Restaurant besucht, könnt ihr bei teilnehmenden Restaurants für eure Rechnung Punkte sammeln. Der Mindestbetrag (ohne Steuern und Service) liegt bei 10 USD.

Mitglieder mit einem Marriott Status erhalten für ihre Ausgaben zusätzlich noch einen Punktebonus. Je höher das Statuslevel, desto höher auch der prozentuale Bonus. Silver Elite erhalten 10%, Gold Elite 25%, Platinum Elite 50% und Titanium Elite sowie Ambassador Elite jeweils 75% zusätzlich. Ausgehend von der 10 Punkte Sammelrate für die meisten Hotelmarken könnt je nach Marriott Status die folgende Anzahl an Marriott Punkten sammeln:

  • Silver Elite: 10 Basispunkte + 1 Bonuspunkt je USD
  • Gold Elite: 10 Basispunkte + 2,5 Bonuspunkte je USD
  • Platinum Elite: 10 Basispunkte + 5 Bonuspunkte je USD
  • Titanium Elite: 10 Basispunkte + 7,5 Bonuspunkte je USD
  • Ambassador Elite: 10 Basispunkte + 7,5 Bonuspunkte je USD

Wie weiter oben bereits erwähnt, sind gesammelte Punkte irrelevant, um bei Marriott einen Elite Status zu erreichen. Daher ist, im Gegensatz zu anderen Hotelprogrammen, die Unterscheidung zwischen Basis- und Bonuspunkten nur theoretischer Natur. Stolpert ihr über den Begriff Elite Punkte ist damit einfach der vom Status abhängige Bonus gemeint.

Achtung: diese Hotels nehmen nicht bei Marriott Bonvoy teil

Nicht alle Hotels der Marriott International Inc. und ihrer Gesellschaften nehmen am Marriott Bonvoy Programm teil. Zum Beispiel sammelt ihr in den Ritz-Carlton Destination Club Häusern nur Elite Statusnächte und keine Punkte. Eine Liste aller Hotels, die nicht oder nur eingeschränkt am Programm teilnehmen, findet ihr in den Programmbedingungen unter Punkt 1.2 auf der Webseite von Marriott. Als Daumenregel lässt sich sagen, dass die Residences der Hotelgruppen nicht am Programm teilnehmen.

Marriott Punkte sammeln: Bis zu 3 Zimmer gleichzeitig

Ihr könnt für bis zu drei Zimmer Marriott Punkte sammeln, wenn ihr alle drei Zimmer, ausgewiesen auf einer Rechnung, selbst bezahlt und auch in einem dieser drei Zimmer übernachtet. Für alle qualifizierenden Ausgaben dieser drei Zimmer wandern die Punkte auf euer Konto. Mehr Informationen findet ihr in den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Programms.

Achtung: Keine Marriott Punkte bei Buchung über Drittanbieter

Wie bei den allermeisten Hotelprogrammen üblich, könnt ihr auch bei Marriott Bonvoy keine Punkte sammeln, wenn ihr euren Aufenthalt über Drittanbieter (Online-Reisebüros wie booking.com, Reiseveranstalter) oder speziell vergünstigte Preise (Crew-Tarife, Mitarbeiter-Tarife) bucht. Auch Gruppentarife für Veranstaltungen und Konferenzen scheiden aus.

Ihr bekommt nur Punkte gutgeschrieben, wenn ihr über die offiziellen Marriott-Kanäle (Webseite, App und Hotline), direkt in den Hotels, über zugelassene Reisebüros oder auch Marriott STARS und Marriott Luminous bucht.

Grundsätzlich sollte die Buchung über die Marriott Webseite ohnehin die günstigste Option sein, denn wie alle großen Hotelketten wirbt natürlich auch Marriott mit einer “Bestpreisgarantie”. Dabei wird nicht nur der Preis angeglichen, sondern ihr bekommt noch einen Rabatt oder Punkte als Entschädigung. Mehr Information und das weitere Vorgehen, falls ihr einen besseren Preis findet, gibt es auf  der Marriott Bonvoy Seite.

Marriott Punkte Verfall

Gesammelte Marriott Bonvoy Punkte verfallen nach 24 Monaten Inaktivität. Jede neue Aktivität verlängert/erneuert allerdings die Gültigkeit aller bereits gesammelten Punkte. Es genügt also alle 24 Monate mindestens einmal Punkte zu sammeln, geschenkt zu bekommen oder einzulösen. Verfallene Punkte können nicht wiederhergestellt werden.

Marriott Bonvoy Punkte sammeln #2 – Aktionen und Promos

Mit guter Regelmäßigkeit gibt es Bonusaktionen von Marriott Bonvoy mit denen ihr zusätzliche Marriott Punkte für eure Aufenthalte sammeln könnt. Da sie die effektive Sammelrate für einen Hotelaufenthalt nochmals deutlich erhöhen können, solltet ihr definitiv im Auge behalten welche Aktionen es gerade gibt. Aktuelle Aktionen findet ihr in unserem Marriott Bonvoy Tutorial, den Hotelangeboten oder auch in der Artikelkategorie Meilen & Punkte sammeln.

Marriott Bonvoy Punkte sammeln #3 – Marriott Bonvoy Punkte kaufen

Fehlen euch Punkte für eine Prämie, könnt ihr Marriott Bonuspunkte auch einfach über die Marriott Bonvoy Webseite kaufen (Direktlink). Marriott Bonvoy Punkte können in 1.000-er Schritten gekauft werden und kosten regulär 1,25 USD-Cent pro Punkt – unabhängig von der Kaufmenge. Zu diesem Preis ist der Kauf nur in den allerseltensten Fällen lohnenswert. Marriott bietet allerdings regelmäßig Aktionen an, bei denen Marriott Punkte mit einem Bonus von bis zu 60% oder einem Rabatt von bis zu 30% verkauft werden. Statt 1,25 USD-Cent zahlt man dann im günstigsten Fall also nur 0,78 USD Cent, was ungefähr dem durchschnittlichen Wert eines Marriott Bonvoy Punktes entspricht, welchen wir mit ca. 0,7 EUR-Cent ansetzen. Jedes Mitglied kann maximal 100.000 Meilen pro Kalenderjahr kaufen. Ein eventuell angebotener Bonus ist hier noch nicht mit eingerechnet. Falls Marriott Bonvoy Punkte mit einem Bonus oder Rabatt angeboten werden, erfahrt ihr das in dem folgenden Artikel:

Marriott Bonvoy Punkte kaufen: 45% Bonus (=0,80 EUR-Cent pro Punkt)

Marriott Bonvoy Punkte sammeln #4 – American Express Kreditkarten

Mit den deutschen American Express Kreditkarten lassen sich dank Membership Rewards Programm indirekt bei gleich 3 Hotelprogrammen und einem Dutzend Vielfliegerprogrammen Punkte bzw. Meilen sammeln – dazu gehört auch Marriott Bonvoy.

American Express Kreditkarteninhaber sammeln mit jedem Euro Umsatz zunächst einen Membership Rewards Punkt (mit dem Membership Rewards Turbo sind es sogar 1,5 Punkte je 1 Euro Umsatz). Diese können dann im Verhältnis 3 zu 2 zu Marriott Bonvoy transferiert werden. Effektiv sammelt man also bis zu 1 Marriott Bonvoy Punkt pro Euro Umsatz.

American Express Membership Rewards Punkte Umwandeln Diagramm
Mit den American Express Kreditkarten gesammelte Membership Rewards Punkte können auch zu Marriott Bonvoy übertragen werden

Jede Menge Punkte sammelt man außerdem bereits mit dem Abschluss der American Express Kreditkarten. Während Aktionen winken zehntausende Punkte für den Abschluss.

Gebühr: 55€/Monat

  • 55.000 statt 30.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (bis 05.10.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200€ Reiseguthaben + 200€ Sixt Ride Guthaben + 90€ Shopping Gutschrift
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (2x Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

Gebühr: 12€/Monat

  • 20.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status

Gebühr: 0€

  • 3.000 statt 1.000 Payback Punkte Willkommensbonus (bis 09.10.2022)
  • Payback Punkte im Verhältnis 1 zu 1 in Miles & More Meilen umwandelbar
  • Payback Punkt je 1€ Umsatz mit Payback MAX Turbo
  • Zusätzliche Punkte mit Amex Offers sammeln
  • Dauerhaft kostenlos
  • Kostenlose Zusatzkarte

Gebühr: 700€/Jahr

  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (bis 10.10.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200€ Reiseguthaben + 200€ Sixt Ride Guthaben + 200€ Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang (2x Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

Gebühr: 175€/Jahr

  • 40.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus
  • Keine Jahresgebühr im 1. Jahr
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • 100 Euro Dell Guthaben jährlich
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

Gebühr: 5€/Monat

  • 10.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenlos ab 9.000€ Jahresumsatz

Gebühr: 0€

  • 45 Euro Startguthaben
  • +5.000 Membership Rewards Punkte (optional)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Dauerhaft keine Jahresgebühr (Achtung: 30€ Gebühr für Membership Rewards Programm)

Gebühr: 20€/Jahr

  • Willkommensbonus: 20€ Startguthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Kostenlos ab einem Jahresumsatz von 4.000€
  • Membership Rewards Programm inklusive
  • 1% Cashback auf Tankstellenumsätze
  • Auslandskrankenschutz
  • 1 Zusatzkarte inklusive

Gebühr: 70€/Jahr

  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

Empfehlen würden wir euch das Sammeln von Marriott Bonvoy Punkten mit den American Express Kreditkarten jedoch nur bedingt. Attraktiver ist das Sammeln von Meilen in einem der kooperierenden Vielfliegerprogramme. Der sich ergebende Gegenwert pro Membership Rewards Punkt fällt auf diesem Wege deutlich höher aus (American Express Membership Rewards Sweetspots in Economy, Business und First Class).

Aus unserer Sicht sind die American Express Gold und American Express Platinum die attraktivsten Kreditkarten für Vielflieger und Punktesammler auf dem deutschen Markt. Beide bieten einen attraktiven Willkommensbonus und Zusatzleistungen. Seid ihr regelmäßig auf Reisen und das umfangreiche Leistungspaket nutzen, ist insbesondere die Amex Platinum empfehlenswert. Nicht nur könnt ihr dank Membership Rewards Programm bei 3 Hotelprogrammen und 13 Vielfliegerprogrammen gleichzeitig Punkte bzw. Meilen sammeln, ihr profitiert zusätzlich von weltweitem Loungezugang, 200 Euro Reiseguthaben, 200 Euro Sixt Ride Guthaben sowie einem Elite-Status bei 7 Hotel- und 3 Mietwagenprogrammen. Einer dieser Status ist der Marriott Bonvoy Gold Status.

Marriott Bonvoy Punkte sammeln #5 – Veranstaltungen

Marriott Bonvoy Mitglieder können auch mit dem Planen von Veranstaltungen und Buchen von Gruppen in einem teilnehmenden Hotel Marriott Punkte sammeln – vorausgesetzt, ihr bucht die Veranstaltungen als Person und seid kein Mitarbeiter einer staatlichen Organisation. Wichtig ist außerdem, dass eure Mitgliedsnummer in der vertraglichen Vereinbarung steht, die ihr mit dem Marriott Hotel eingeht und bei jeder Transaktion angegeben wird.

Habt ihr diese Hürden überwunden, dann erhaltet ihr 2 Punkte für jeden US-Dollar, den ihr für die Zimmer (ab 10 Zimmer), Catering und weitere Tagungsdienstleistungen ausgebt. Bis zu 60.000 Marriott Basispunkte pro Veranstaltung können so gesammelt werden. Außerdem erhalten Marriott Bonvoy Statusinhaber wieder ihren jeweiligen Bonus auf die gesammelten Basispunkte. Damit erhöht sich maximale Punkteausbeute pro Veranstaltung wie folgt:

  • Silver Elite: 66.000 pro qualifizierende Veranstaltung
  • Gold Elite: 75.000 pro qualifizierende Veranstaltung
  • Platinum Elite: 90.000 pro qualifizierende Veranstaltung
  • Titanium Elite: 105.000 pro qualifizierende Veranstaltung
  • Ambassador Elite: 105.000 pro qualifizierende Veranstaltung

Es nehmen alle Marken teil, außer die folgenden: Design Hotels, Marriott Executive Apartments, Residence Inn, TownePlace Suites, Bulgari Hotels & Resorts, The Ritz-Carlton Reserve, Vistana Hotels und Homes & Villas by Marriott International.

Marriott Bonvoy Punkte sammeln #6 – Vacations by Marriott

Marriott bietet eine Buchungsplattform für Urlaubsreisen an, die in Kooperation mit einem externen Partner betrieben wird und klassischen Pauschalreise-Plattformen ähnelt. Diese Plattform nennt sich Vacations by Marriott und bietet den Kunden Pauschalreisen an. Das Hotel dieser Reise ist dabei immer ein Haus der Marriott Gruppe, das ihr dann mit einem Flug und/oder einem Mietwagen kombinieren könnt. Das Besondere daran: Für eure Buchung bekommt ihr Marriott Punkte gutgeschrieben. Leider spezifiziert Marriott nirgendwo die Sammelrate und auch die Onlinesuche zeigt nicht an wie viele Punkte mit einer Reise gesammelt werden.

Marriott Bonvoy Punkte sammeln #7 – Your World Rewards mit Emirates

In Form der “Your World Rewards” Kooperation mit Emirates haben Marriott Bonvoy Mitglieder ab dem Gold Elite Status die seltene Möglichkeit Vielfliegermeilen und Hotelpunkte gleichzeitig zu sammeln. Sofern der Flug von Emirates durchgeführt wird, unter einer EK-Flugnummer gebucht wurde und der Tarif zum Meilen sammeln berechtigt, erhalten Gold Elite, Platinum Elite, Titanium Elite und Ambassador Elite Statusinhaber 3 Punkte pro US-Dollar. Als Berechnungsgrundlage dient der Flugtarif ohne Steuern und Gebühren. Infos zur Kooperation findet ihr hier auf der Marriott Webseite.

Marriott Bonvoy Punkte sammeln #8 – Marriott Tours & Activities

Marriott Bonvoy bietet betreibt ein eigenes Portal für die Vermittlung von Touren, Aktivitäten und Transfers. Im Schnitt sammelt ihr mit euren Buchungen über das Portal 5 Marriott Bonvoy Punkte je 1 USD. Eine private Tour durch die Sagrada Familia in Barcelona kann man zum Beispiel für 51 USD kaufen und erhält im Gegenzug 254 Marriott Punkte aufs Konto. Von Safaris, Flughafentransfers und Sportereignisse lässt sich hier alles kaufen. Folgt diesem Direktlink zu den Tours & Activities und durchforstet mehr als 100.000 Aktivitäten.

Marriott Bonvoy Punkte sammeln #9 – Mietwagen

Auch mit Buchungen bei den beiden Mietwagenpartnern Sixt und Hertz lassen sich Marriott Punkte sammeln. Bei Sixt gibt es für jede Anmietung 750 Punkte und für jede Fahrt mit Sixt Ride gibt es 3 Punkte pro ausgegebenen US-Dollar. Bei der Konkurrenz Hertz gibt es nur für die klassische Anmietung 2.000 Punkte als Gutschrift.

Marriott Bonvoy Punkte sammeln #10 – Kreuzfahrten

Auch mit Kreuzfahrtgesellschaften arbeitet Marriott Bonvoy zusammen. Wer über einen der Kreuzfahrtpartner bucht, erhält meist 3 Marriott Punkte pro ausgegebenen Dollar. Zur Buchung gibt es eine eigene Cruise-with-Points-Seite. Die zugehörigen Sammelraten findet ihr hier auf der Marriott Webseite.

Marriott Bonvoy Punkte sammeln #11 – MileagePlus Meilen in Marriott Punkte umwandeln

Marriott Bonvoy ist mit dem Vielfliegerprogramm von United Airlines, MileagePlus, eine Kooperation eingegangen, die unter dem Namen RewardsPlus läuft. Seid ihr bei beiden Programm angemeldet, so sammelt ihr beispielsweise mehr Meilen und erhaltet andere Vorteile wie mehr Freigepäck. Außerdem könnt United MileagePlus Meilen 1 zu 1 in Marriott Bonvoy Punkte umwandeln. Bis zu 100.000 Meilen könnt ihr so auf euer Marriott Bonvoy Konto transferieren.

United Meilen lassen sich während regelmäßig wiederkehrender Aktionen vergünstigt kaufen (United Meilen kaufen – Alle Infos). Der bisherige Bestpreis lag bei ca. 1,82 EUR-Cent. Bei einem Punktepreis von ca. 0,78 USD-Cent pro Punkt, die man beim Direktkauf von Marriott Bonvoy Punkten erzielen kann, wäre es eine schlechte Idee United Meilen zu kaufen, um diese dann in Marriott Punkte umzuwandeln. Womöglich habe ihr aber in der Vergangenheit United Meilen gekauft und noch kleine Restbestände, für die ihr keine Verwendung mehr habt. In diesem Fall wäre eine Umwandlung besser als der Verfall der Meilen.

Marriott Bonvoy Punkte sammeln #12 – Transfer von Marriott Bonvoy Punkten

Eine weitere Möglichkeit Marriott Bonvoy Punkte zu sammeln ist der Transfer von Marriott Punkten von einem anderen Marriott Bonvoy Teilnehmer. Maximal 100.000 Punkte können pro Kalenderjahr an ein anderes Mitglied übertragen werden. Bitte beachtet, dass zwischen der Anmeldung der Konten und dem ersten Punktetransfer eine Sperrfrist besteht. Diese Sperrfrist beträgt 30 Tage, wenn beide Konten nach ihrer Anmeldung Punkte gesammelt bzw. eingelöst haben. Sollte eines der beiden Konten keine Aktivität innerhalb der ersten 30 Tage verzeichnen, erhöht sich die Sperrfrist auf 90 Tage. Erst dann könnt ihr Punkte zwischen zwei Mitgliedskonten übertragen. Ein Konto kann pro Kalenderjahr maximal 500.000 Punkte von anderen Konten erhalten. Der Transfer muss telefonisch über das Service Center vorgenommen werden, den entsprechenden Link findet ihr hier auf der Marriott Webseite.

Marriott Bonvoy Punkte sammeln #13 – Uber

Seit April 2021 kooperiert Marriott Bonvoy mit Uber. Seitdem können Punkte für Uber Fahrten, aber auch Uber Eats Bestellungen in den USA gesammelt werden. In anderen Ländern als den USA scheint die Kooperation nicht angeboten zu werden.

  • Uber Eats Bestellungen zu Marriott Hotels: 6 Marriott Bonvoy Punkte je 1 USD
  • Uber Eats Bestellungen und Pick-Ups: 2 Marriott Bonvoy Punkte je 1 USD
  • Uber XL, Comfort, Black und Black SUV Fahrten: 3 Marriott Bonvoy Punkte je 1 USD

Alle Details findet ihr hier auf der Marriott Webseite und hier auf der Uber Webseite.

Gibt es eine Marriott Bonvoy Kreditkarte?

Einige von euch nutzen sicherlich die deutsche Hilton Kreditkarte, welche zahlreiche attraktive Vorteile bietet. Das ist es nur verständlich, wenn ihr euch ebenfalls für eine Marriott Bonvoy Kreditkarte in Deutschland interessiert, sofern ihr Marriott Bonvoy nutzen wollt. Doch leider müssen wir euch enttäuschen. Derzeit gibt es keine Marriott Kreditkarte in Deutschland. Wir können daher nur neidisch in einige andere Länder wie die USA blicken, wo es Kreditkarten mit mehreren zehntausend Marriott Punkten als Willkommensbonus gibt.

Zumindest kooperiert Marriott mit American Express Deutschland. Es ist also möglich Membership Rewards Punkte im Verhältnis 3 zu 2 in Marriott Bonvoy Punkte umzuwandeln (Membership Rewards Punkte in Hotelpunkte umwandeln). Als Inhaber einer deutschen American Express Platinum Kreditkarte profitiert ihr zudem direkt vom Gold Status im Marriott Bonvoy Programm, welcher euch neben einer erhöhten Sammelrate auch zahlreiche weitere Vorteile im Programm verspricht.

Marriott Bonvoy Punkte sammeln – Fazit

Auch bei Marriott Bonvoy gilt: Am einfachsten und schnellsten funktioniert das Sammeln von Marriott Bonvoy Punkten mit Hotelübernachtungen. Mit Bonusaktionen, den American Express Kreditkarten, verschiedenen Transferpartnern und dem Direktkauf von Marriott Punkten gibt es aber zumindest einige Alternativen das Punktekonto abseits von Hotelaufenthalten aufzufüllen.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 55.000 Punkten
  • 55.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 275€ Willkommensbonus (bis 05.10.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

Info: Für die Miles & More Gold Kreditkarte (20.000 Meilen + 2 Lounge Gutscheine), American Express Business Platinum (75.000 Punkte), Payback American Express (3.000 Punkte) und Revolut (10 Euro Startguthaben) gibt es aktuell ebenfalls deutlich erhöhte Boni.