Qatar Airways Business Class Angebote ab Skandinavien – Bangkok ab 1.358€, Singapur ab 1.449€, Kapstadt ab 1.508€

Immer wenn attraktive Qatar Airways Tarife ab Deutschland buchbar sind, gibt es in der Regel noch attraktivere Angebote ab Skandinavien. So auch dieses Mal. Ab bereits 1.358 Euro könnt ihr beispielsweise von Oslo nach Bangkok fliegen. Viele weitere asiatische Metropolen sind für Preise zwischen 1.400 und 1.500 Euro erreichbar. Der Reisezeitruam dieser Tarife erstreckt sich bis in den Dezember 2019. Buchen müsst ihr bis zum 13.06.2019…

Qatar Airways Qsuite Boeing 777-300ER Sitz
Qatar Airways Qsuite

Qatar Airways Business Class Angebote ab Skandinavien – Eckdaten

  • Airline: Qatar Airways
  • Buchungsklasse: Business Class (R)
  • Abflug: Skandinavien, z.B. Oslo, Stockholm, Kopenhagen
  • Ziele: Singapur
  • Buchungszeitraum: 12.06.2019 bis 13.06.2019
  • Reisezeitraum: 12.06.2019 bis 15.12.2019
  • Mindestaufenthalt: 3 Tage
  • Maximalaufenthalt: 12 Monate

Zum AngebotBuchungsbeispiel (Expedia)

Flüge finden und buchen

Wollt ihr möglichst flexibel suchen, bieten sich die Kalendersuche von Google Flights (Kurzanleitung: Günstige Flüge finden mit Google Flights) und ITA Matrix (Kurzanleitung: Günstige Flüge finden mit der ITA Matrix) an. Buchen könnt ihr die Flüge dann direkt über die Qatar Airways Webseite.

Folgend eine Auswahl der attraktivsten Preise und Ziele. Bei den aufgeführten Preisen handelt es sich um den Gesamtpreis für 1 Person. Da es sich nicht um einen Partnersale handelt, macht es preislich kaum einen Unterschied, ob ihr allein oder zu zweit fliegt.

Ab Stockholm

  • Singapur: 1.449€
  • Delhi: ab 1.477€
  • Hongkong: ab 1.510€
  • Bangkok: ab 1.560€
  • Phuket: ab 1.610€
  • Sydney: ab 2.548€
  • uvm.

Alle Ziele anzeigen

Ab Oslo

  • Bangkok: ab 1.358€
  • Kapstadt: ab 1.508€
  • Singapur: ab 1.582€
  • uvm.

Alle Ziele anzeigen

Ab Kopenhagen

  • Bangkok: ab 1.591€
  • Singapur:  ab 1.876€
  • Phuket: ab 2.111€
  • Kuala Lumpur: ab 2.141€
  • Auckland: ab 2.921€

Alle Ziele anzeigen

Die Verfügbarkeiten sind im Allgemeinen sehr gut, ebenso wie der Reisezeitraum bis Dezember 2019.

Tipp: Qatar Airways hat für jedes Land separate Aktionsseiten auf denen ihr tagesaktuell über aktuelle Sales und günstige Destinationen informiert werdet.

Meilengutschrift

Die Qatar Airways Angebotstarife buchen in die Buchungsklasse R. Für diese könnt ihr bei zahlreichen Oneworld-Vielfliegerprogrammen eine Gutschrift von 100% oder 125% der Entfernungsmeilen erwarten. Hier eine Übersicht über die wichtigsten (für weitere Programme sei auf wheretocredit.com verwiesen):

  • American Airlines AAdvantage: 100%
  • British Airways Executive Club: 125%
  • Qatar Airways Privilege Club: 125%

Die Angebote eignen sich außerdem wie immer hervorragend, um einen Status im Executive Club von British Airways anzustreben (Die Executive Club Statuslevel – Das bringt euch der Status). Der Executive Club Silver Status, welcher 600 Tier Points erfordert, ist einer der schnellsten Wege zum allianzweiten Oneworld Sapphire Status (Alle Oneworld Sapphire Status Vorteile – Was bringt’s?). Dieser ermöglicht damit allianzweiten Lounge Zugang zu Business Lounges.

Wie viele Tier Points ihr sammelt hängt grundsätzlich von der Strecke, Fluggesellschaft und Buchungsklasse ab. Da es keine offizielle Tabelle für die Vergabe von Tier Points gibt, nutzt ihr am besten den Tier Point Calculator auf der Executive Club Webseite. Gebt dort Start und Ziel, sowie eure Airline ein und ihr seht wie viele Tier Points ihr mit eurem Flug sammelt. Auf einem Flug von Stockholm über Doha nach Singapur sammelt ihr zum Beispiel für jedes der 4 Flugsegmente 140 Tier Points und damit insgesamt 560 Tier Points. Der Status ist damit in greifbarer Nähe.

Über die Qatar Airways Business Class

Die Qatar Airways wird gemeinhin als die beste Business Class der Welt bezeichnet. Mit der Qsuite bietet man Passagieren einen Sitz, der sich mit Türen komplett verschließen lässt und vom Aufbau eher mit einer First Class Suite vergleichbar ist. Eingesetzt wird die Qatar Airways Qsuite bereits in einigen Boeing 777, außerdem wird das Produkt in die neuen Airbus A350-900 und A350-1000 eingebaut. Im Laufe des Jahres 2019 sollen alle Boeing 777 sowie alle Airbus A350 umgebaut sein. Der Dreamliner (Boeing 787) und der A380 bleiben derzeit noch außen vor, da die 787 zu schmal ist und auch der A380 zumindest auf dem Oberdeck zu wenig Platz für die Qsuite bietet. Beide sollen daher zukünftig ein neues eigenes Business Class Produkt erhalten. Laut Qatar Airways CEO Akbar Al Baker wird dieses vom Design her allerdings nicht weit von der Qsuite entfernt sein. Der A380 kann im Gegenzug aber mit einer Bar an Bord aufwarten. Unabhängig von Fluggerät und Ziel, habt ihr in Doha natürlich Zugang zur vielgelobten Qatar Airways Al Mourjan Business Class Lounge.

Die verschiedenen Produkte und Lounges von Qatar Airways haben wir bereits ausführlich für euch getestet. Detaillierte Infos findet ihr in den folgenden Reviews und Artikeln.

Weitere (Meilen-) Tipps für eure Reise

Fliegt ihr nicht gerade in der Premium Economy, Business oder First Class, ist die Meilenausbeute für Flüge mittlerweile in vielen Fällen recht enttäuschend. Doch Flüge sind bei Weitem nicht die einzige Sammelquelle. So bieten sich Mietwagen- und Hotelbuchungen ebenfalls für das optimierte Sammeln von Meilen an.

Tipp 1: Meilen für Hotelbuchungen sammeln

Falls ihr auf Reisen nicht unbedingt einer Hotelkette treu seid und keines der großen Hotelprogramme nutzt, empfiehlt es sich Hotelbuchungen für das Sammeln von Meilen zu nutzen. Wusstet ihr zum Beispiel, dass ihr mit Hotelbuchungen über booking.comhotels.com und expedia.de Meilen sammeln könnt? Mehr dazu in den folgenden Posts:

Tipp 2: Geld sparen beim Geld abheben

Ebenso wichtig ist es unnötige Kosten in Form von Bargeldabhebungs-Gebühren und Auslandseinsatz-Gebühren zu vermeiden. Mit Vielfliegerkreditkarten ist das leider nur selten möglich. Im Gegenteil: Wer zum Beispiel eine Miles & More Kreditkarte oder American Express Kreditkarte für das Geld Abheben im Ausland nutzt, zahlt mehrere Prozent Gebühren. Wer diese unnötigen Kosten vermeiden will, sollte also ein anderes Zahlungsmittel dabeihaben. Worauf ihr dabei achten solltet und welche Kreditkarten sich für Auslandseinsatz besonders eignen haben wir euch in den folgenden beiden Artikeln zusammengefasst:

2 Kommentare

  1. Stimmt. Früher gab es gute Partnersales ab Deutschland in Business.Jetzt kostet alles doppelt so viel.Die Araber verstehen es nicht.Zu teuer und zu wenig Meilen.Ich fliege zurzeit nur mit Singapoore Airlines da finde ich ab und zu noch etwas Günstiges.Die Buissnes Class Angebote zur Zeit ab Deutschland kann man jedoch vergessen auch zu teuer. Die wollen leehre Flugzeuge.

    • Wo hast du bei Singapore Airlines etwas Günstigeres in letzter Zeit gefunden? Im Allgemeinen ist SA viel teurer als Qatar, was die letzten Jahre anbelangt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*