singapore airlines neue first class a380 suite3a
22. November 2022 Mark 17 Highlights, Kreditkarten, Meilen & Punkte einlösen, Membership Rewards Tutorial, Must Reads, Sweetspots

American Express Membership Rewards Sweetspots in Economy, Business und First Class

American Express Membership Rewards Punkte sind die wertvollsten Punktewährung für Vielflieger und Vielreisende in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit den deutschen Kreditkarten gesammelte Punkte können zu einem Dutzend Vielfliegerprogrammen (und 3 Hotelprogrammen) transferiert werden. Dementsprechend viele Möglichkeiten gibt es die Punkte gewinnbringend für Prämienflüge in der Business und First Class einzulösen. Mit der richtigen Flugprämie kann ein Gegenwert von mehreren Cent pro Punkt erzielt werden. Erfahrt in diesem Artikel welche Flüge die beste Einlösemöglichkeit von Amex Punkten darstellen.

Meilen sammeln mit den American Express Kreditkarten

Wer die American Express Kreditkarten bzw. das zugehörige Membership Rewards Programm nicht im Detail kennt, ist sich in der Regel gar nicht bewusst, dass man mit diesen überhaupt Meilen oder Hotelpunkte sammeln kann. Das liegt daran, dass man zunächst einmal Membership Rewards Punkte, American Express’ eigene Punktewährung, sammelt. Diese Punkte können dann zu einem späteren Zeitpunkt und nach Bedarf in Meilen oder Hotelpunkte umgewandelt werden. Insgesamt 12 Vielfliegerprogramme stehen als direkte oder indirekte Transferpartner zur Auswahl (Miles & More ist dank Payback indirekter Transferpartner). Dabei muss man sich nicht auf ein einziges Programm für den Transfer festlegen. Auch die Anzahl der Punkte, die transferiert werden soll, bestimmt der Kreditkarteninhaber selbst. Es ist also ohne weiteres möglich beispielsweise heute 5.000 Punkte zu Flying Blue zu übertragen und morgen 10.000 Punkte zu KrisFlyer. Diese Flexibilität macht Membership Rewards Punkte zu den wertvollsten Punktewährungen, die es gibt. Bei fast allen Vielfliegerprogrammen (mit Ausnahme von Singapore Airlines KrisFlyer und Delta SkyMiles) gilt ein Transferverhältnis von 5 zu 4. Das heißt aus 1.000 Membership Rewards Punkten werden nach Umwandlung 800 Meilen.

  • British Airways Avios: 5 zu 4
  • Iberia Plus Avios: 5 zu 4
  • Air France/KLM Flying Blue Meilen: 5 zu 4
  • Cathay Pacific Asia Meilen: 5 zu 4
  • Etihad Guest Meilen: 5 zu 4
  • Emirates Skywards Meilen: 5 zu 4
  • Qatar Airways Privilege Club Meilen: 5 zu 4
  • SAS EuroBonus Meilen: 5 zu 4
  • Finnair Plus Meilen: 5 zu 4
  • Singapore Airlines KrisFlyer Meilen: 3 zu 2
  • Delta SkyMiles Meilen: 3 zu 2

Seit Juli 2016 lassen sich Membership Rewards Punkte auch in Payback Punkte umwandeln – und zwar im Verhältnis 2 zu 1. Payback Punkte wiederum lassen sich im Verhältnis 1 zu 1 in Miles & More Meilen umwandeln. So werden aus 1.000 Membership Rewards Punkten immerhin 500 Miles & More Meilen.

  • Miles & More (über Payback): 2 zu 1

Das nur als Kurzeinführung für diesen Artikel. Wie ihr mit den American Express Kreditkarten Meilen sammelt und wir ihr diese in Meilen oder Hotelpunkte umwandelt, könnt ihr in den folgenden Artikeln nachlesen.

Bei 12 Vielfliegerprogrammen, die direkt oder indirekt als Transferpartner von Membership Rewards Punkten zur Verfügung stehen, sind die Möglichkeiten die Punkte einzulösen natürlich fast endlos. In diesem Artikel findet ihr daher schlussendlich nur eine Auswahl an Highlights, die die gesamte Preisspanne abdecken sollen. Genauso könnt ihr aber auch einfach unsere Sweetspot-Artikel der einzelnen Vielfliegerprogramme nach Ideen durchstöbern. Diese enthalten zwar nicht unbedingt einen expliziten Hinweis auf Membership Rewards Punkte, unter Kenntnis der oben genannten Transferverhältnisse könnt ihr aber schnell auf die Anzahl erforderlicher Membership Rewards Punkte schließen.

Die folgenden Membership Rewards Sweetspots sind nach der Anzahl benötigter Punkte (und nicht unbedingt nach Attraktivität) sortiert. Wir starten also mit Prämienflügen, die sich bereits mit nur wenigen Punkten buchen lassen. Bei allen Beispielen handelt es sich um Oneway-Flüge. In der Regel könnt ihr einen Returnflug für die doppelte Anzahl an Meilen/Punkten buchen.

Membership Rewards Sweetspots #1] ~6.000+ Punkte für British Airways Flüge auf der Kurzstrecke

  • Transferpartner: British Airways Executive Club
  • Kosten: ab 5.938 Membership Rewards Punkte (4.750 Avios)

Bereits mit einer sehr kleinen Anzahl an Membership Rewards Punkten lassen sich jede Menge interessante Prämienflüge buchen. Die meisten Möglichkeiten eröffnen sich vermutlich wenn man Membership Rewards Punkte in Avios von British Airways umwandelt. Das Programm ermöglicht zum Beispiel Flüge zwischen London und Deutschland für nur 4.750 (Nebenreisezeit) oder 5.250 Avios (Hauptreisezeit), was 5.938 bzw. 6.563 Membership Rewards Punkten entspricht. Hinzu kommen minimale Zuzahlungen in Höhe 23 Euro pro Strecke, die aufgrund der sogenannten Reward Flight Saver Regelung so niedrig sind. Fliegt zum Beispiel für nur 5.250 Avios und 23 Euro von München nach London Heathrow (Economy oneway).

Executive Club Praemienflug British Airways Economy Muc Lhr
Executive Club Prämienflug: Mit British Airways von München nach London

Beachtet, dass sich die Option mit 23 Euro Zuzahlungen unter “More pricing options” (grauer Kasten im Screenshot) befindet. Es stehen weitere Optionen mit höheren oder niedrigen Zuzahlungen zur Auswahl. Warum gerade die Option mit 23 Euro die beste ist, erfahrt ihr in Lohnen sich Executive Club Prämienflüge ohne Steuern und Gebühren?

Membership Rewards Sweetspots #2] 5.000+ Punkte für Qantas Flüge auf der Mittelstrecke

  • Transferpartner: British Airways Executive Club
  • Kosten: ab ca. 5.000 Membership Rewards Punkte (4.000 Avios)

Noch mehr Möglichkeiten eröffnen sich mit der Avios and Money Funktion des British Airways Executive Club. Mit dieser zahlt man bis zu 70% weniger Avios für einen Prämienflug. So erfordern dann auch Mittelstreckenflüge nur noch sehr wenig Avios und ihr könnt eure vorhandenen Avios “strecken”. Dafür erhöht sich im Gegenzug zwar die Zuzahlung in bar (im Prinzip kauft man auf diese Weise Avios bei der Buchung dazu), doch auf der richtigen Strecke kann sich das schnell lohnen. So fliegt ihr dank Avios and Money für nur 4.150 Avios und 112 Euro mit Qantas in der Economy Class von Perth nach Sydney.

Executive Club Praemienflug Qantas Economy Class Sydney Perth
Executive Club Prämienflug: Mit Qantas von Sydney nach Perth

Dabei gehört Sydney – Perth zu den längsten Strecken innerhalb Australiens. Die kürzesten Strecken, wie beispielsweise Sydney – Melbourne bucht ihr ab nur 6.000 Avios und Zuzahlungen in Höhe von ca. 25 Euro.

  • Preisband 1 (0 – 650 Meilen): 6.000 Avios
  • Preisband 2 (651 – 1.150 Meilen): 9.000 Avios
  • Preisband 3 (1.151 – 2.000 Meilen): 11.000 Avios
  • Preisband 4 (2.001 – 3.000 Meilen): 13.000 Avios

Mehr Infos und Beispiele für Qantas Prämienflüge findet ihr in den folgenden beiden Artikeln:

Membership Rewards Sweetspots #3] 9.375+ Punkte für American und Alaska Airlines Economy Flüge in den USA

  • Transferpartner: British Airways Executive Club
  • Kosten: ab 9.375 Membership Rewards Punkte (7.500 Avios)

Da der Executive Club Flüge nach einem distanzbasieren System bepreist, gilt der niedrige Avios-Preis auch für Kurzstreckenflüge mit allen anderen Airlines innerhalb der Oneworld Allianz. Einen besonderen Blick wert sind zum Beispiel American Airlines und Alaska Airlines Flüge in den USA bzw. der Karibik. Aufgrund des dichten Strecknetzes der beiden Airlines sind die Möglichkeiten Avios in den USA einzulösen quasi unbegrenzt. Die folgenden Preise gelten für einen Economy Oneway-Flug.

  • Preisband 1 (0 – 650 Meilen): 7.500 Avios
  • Preisband 2 (651 – 1.150 Meilen): 9.000 Avios
  • Preisband 3 (1.151 – 2.000 Meilen): 11.000 Avios
  • Preisband 4 (2.001 – 3.000 Meilen): 13.000 Avios

Auch über die Zuzahlungen muss man sich hier keine Sorgen machen. Die Steuern und Gebühren sind so niedrig, wie sie nur sein könnten. Ein Economy Oneway Flug von Miami nach Nassau erfordert zum Beispiel nur 7.500 Avios + 6 Euro Zuzahlungen. Auch bei einem Business oder First Class Flug sind diese Zuzahlungen nicht höher.

Executive Club Praemienflug American Airlines Economy Class Miami Nassau

Für einen Economy Oneway Flug von Los Angeles nach Honolulu zahlt ihr nur 13.000 Avios + 5 Euro Zuzahlungen – ebenfalls ein sehr guter Deal.

Executive Club Praemienflug American Airlines Economy Class Los Angeles Honolulu

Ein Flug von Los Angeles nach Honolulu gehört zu den längsten Flügen, die man innerhalb der USA buchen kann. Alle anderen Flüge, die ihr innerhalb der USA findet, erfordern die gleiche Anzahl oder sogar noch weniger Avios. Folgend ein paar Beispiele für Economy Onewayflüge:

  • New York – Boston: 7.500 Avios + 5€
  • New York – Washington: 7.500 Avios + 5€
  • New York – Toronto: 7.500 Avios + 5€
  • San Francisco – Los Angeles: 7.500 Avios + 5€
  • New York – Miami: 9.000 Avios + 5€
  • Chicago – Seattle: 11.000 Avios + 5€
  • Chicago – Los Angeles: 11.000 Avios + 5€

Mehr Avios Sweetspots für die kürzeren Strecken findet ihr auch in den folgenden Artikeln:

Membership Rewards Sweetspots #4] 7.500+ Punkte für Flüge durch Europa (inkl. Russland, Marokko, Israel)

  • Transferpartner: Air France/KLM Flying Blue
  • Kosten: ab 7.500 Membership Rewards Punkte (6.000 Flying Blue Meilen)

Während sich Prämienflüge innerhalb Europas bei beispielsweise Miles & More aufgrund hoher Zuzahlungen gar nicht lohnen, gibt es bei Flying Blue, Vielfliegerprogramm von Air France und KLM, einige gute Optionen für kurze Flüge. Sehr günstig können zum Beispiel Flüge von Deutschland nach Paris sein. Berlin – Paris mit Joon konnten wir für 6.000 Flying Blue Meilen und 33 USD Euro finden.

Flying Blue Praemienflug Air France Economy Class Berlin Paris

Wer mit dem “alten” Flying Blue Programm vertraut ist, weiß außerdem, dass die alte Awardchartzone Europa etwas großzügiger definiert war – Russland, Marokko, Algerien, Libyen, Tunesien und Israel gehörten auch zu Europa. Zwar gibt es bei Flying Blue nun keinen Zonen mehr, doch Flüge zu diesen Zielen können immer noch sehr günstig sein. So fliegt man ab nur 10.000 Flying Blue Meilen (12.500 Membership Rewards Punkte) und 63 USD Steuern und Gebühren von Berlin über Paris nach Marrakesch.

Flying Blue Praemienflug Air France Economy Class Berlin Marrakesch

Leider hat Flying Blue keinen fest definierten Award Chart mehr, sodass basierend auf Angebot und Nachfrage auch ein völlig anderer Preis gefordert werden kann. So gibt es auchVerbindungen für die absurde 59.000 Meilen gefordert werden. Das ist mehr als 5-mal teurer als der günstigste Flug.

Membership Rewards Sweetspots #5] 20.250 Punkte für Flüge durch den Südpazifik

  • Transferpartner: Singapore Airlines KrisFlyer
  • Kosten: 18.750 Membership Rewards Punkte (12.500 KrisFlyer Meilen)

Singapore Airlines KrisFlyer Awardchart gruppiert Australien, Neuseeland, sowie die pazifischen Inseln (Cook Inseln, Fiji, Niue, Norfolk Inseln, Samoa, Tahiti, Tonga und Vanuatu) in eine einzige Zone: “Southwest Pacific”. Innerhalb dieser kann man schon für 13.500/34.500/47.000 Meilen in der Economy/Business/First Class fliegen (jeweils oneway). So kann man zum Beispiel für nur 13.500 KrisFlyer Meilen (20.250 Membership Rewards Punkte) und minimale Zuzahlungen von Perth in Westaustralien nach Auckland fliegen. Wir sprechen hier von ca. 6 Stunden Flugzeit. Auch ein Anschlussflug nach bspw. Fiji oder Samoa wäre schon im Preis enthalten.

Krisflyer Praemienflug Air New Zealand Economy Class Per Akl

Das ist extrem günstig für eine “Region”, die erstens riesengroß ist und zweitens mit regulär gekauften Tickets nur teuer zu erfliegen ist. Auf Flügen mit Air New Zealand, der Star Alliance Airline, die mit Abstand die meisten Verbindungen im Pazifik anbietet, werden dabei generell nur sehr niedrige Steuern und Gebühren fällig. Nicht ganz einfach ist es allerdings Prämienflüge in der Business Class von Air New Zealand zu finden, da die Airline nur wenige dieser Plätze für die Buchung mit Meilen freigibt. Bei Economy Tickets hat man aber vergleichsweise gute Chancen.

Membership Rewards Sweetspots #6] 28.125 Punkte für die Emirates First Class

  • Transferpartner: Emirates Skywards
  • Kosten: 28.125 Membership Rewards Punkte (22.500 Emirates Skywards Meilen)

Der Weg in die Emirates First Class an Bord der Boeing 777 oder des A380 kann kürzer sein als man denkt. Da Emirates diese beiden Flugzeugtypen auf allen Strecken einsetzt, eignen sich besonders die kurzen 5th Freedom Routen, um mal einen Blick in die Emirates First Class zu werfen. Im Extremfall zahlt man nur 18.750 Skywards Meilen. Die (zugegebenermaßen ungewöhnlichen) Strecken Colombo – Malé, Accra – Abidjan und Harare – Lusaka lassen sich allesamt für nur 22.500 Skywards Meilen oneway buchen. Dazu kommen noch Steuern und Gebühren von ca. 100 bis 200 Euro. Malé – Colombo fliegt ihr zum Beispiel für 22.500 Skywards Meilen (28.125 Membership Rewards Punkte) und 43.825 LKR (ca. 110 EUR).

Skywards Praemienflug Emirates First Class Colombo Male

Einen ausführlichen Artikel zum Buchen der Emirates First Class mit Meilen (inkl. längerer und alltagtauglicherer Strecken) findet ihr hier: Emirates First Class günstig buchen mit Meilen.

Membership Rewards Sweetspots #7] 25.000 Punkte für einen Flug nach Spitzbergen (return)

  • Transferpartner: SAS EuroBonus
  • Kosten: 25.000 Membership Rewards Punkte (20.000 EuroBonus Punkte)

Wer von euch schon immer mal nach Spitzbergen wollte, und somit zu einem der nördlichsten besiedelten Punkte der Erde, dem bietet das SAS EuroBonus Programm eine günstige Möglichkeit. Einen Hin- und Rückflug von Oslo nach Longyearbyen auf Spitzbergen gibt es zum Preis eines Inlandflugs in Norwegen und damit schon für 10.000 Punkte. Hinzu kommen ca. 50 Euro Steuern und Gebühren. Einen Onewayflug gibt es für 5.000 Punkte. Startet ihr eure Reise in Deutschland, dann zahlt ihr den Preis eines Fluges, der in einem der Nordic+ Länder beginnt. Ein Flug von Deutschland über Oslo nach Spitzbergen erfordert deshalb 10.000 EuroBonus Punkte (12.500 Membership Rewards Punkte) + ca. 50 Euro Steuern und Gebühren. Den gleichen Preis findet ihr auch bei Flügen auf die Färöer Inseln.

Eurobonus Praemienflug Sas Hamburg Longyearbyen

Membership Rewards Sweetspots #8] 29.250 Punkte für Flüge aus den USA nach Hawaii

  • Transferpartner: Singapore Airlines KrisFlyer
  • Kosten: 29.250 Membership Rewards Punkte (19.500 KrisFlyer Meilen)

Prämienflüge vom US-Festland nach Hawaii sind mit KrisFlyer Meilen besonders günstig zu buchen. Einen Onewayflug gibt es schon für 19.500 Meilen in der Economy Class (39.000 in der Business Class). Da die Flüge von United durchgeführt werden, sind die Treibstoffzuschläge und damit die Steuern und Gebühren insgesamt sehr niedrig. Für einen United Economy Class Flug von New York nach Honolulu zahlt ihr zum Beispiel nur 19.500 KrisFlyer Meilen (29.250 Membership Rewards Punkte) und 5,60 USD.

Krisflyer Praemienflug Ewr Hnl
KrisFlyer Prämienflug: Mit United von New York nach Honolulu

Aufgrund des zonenbasierten KrisFlyer Awardcharts macht es preislich keinen Unterschied, ob man von der Ostküste oder Westküste der USA bis nach Hawaii fliegt. Beachtet, dass Verfügbarkeiten für die United Business Class auf den Strecken nach Hawaii nur sehr vereinzelt vorhanden sind.

Membership Rewards Sweetspots #9] 37.500 Punkte für die Qatar Airways Qsuite

  • Transferpartner: Asia Miles oder British Airways Executive Club
  • Kosten: 37.500 Membership Rewards Punkte (30.000 Asia Miles)

Die Qatar Qsuite gilt allgemein als die beste Business Class der Welt. Auch der Slogan “First in Business” unter dem die Qsuite vermarktet wird, ist mehr als nur ein Marketing-Gag. Mit geschlossenen Suiten, einem innovativen Kabinenkonzept und einem Premium-Service macht die Qsuite tatsächlich auch vielen First Class Produkten ordentlich Konkurrenz. Seit Anfang 2018 wird die Qsuite auch auf Flügen zwischen Frankfurt und Doha eingesetzt. Zwischenzeitlich ist sie auf fast allen Strecken ab Deutschland zu finden.

qatar airways qsuite boeing 777 300er sitz 4

Am günstigsten ist die Buchung der Qsuite auf Flügen zwischen München und Doha, sowie Berlin und Doha, denn beide Städte sind weniger als 2.750 Meilen von Doha entfernt (Frankfurt – Doha: 2.853 Meilen). Im Asia Miles Awardchart gilt für diese Flüge ein Preis von nur 30.000 Asia Miles (Business Class oneway). So fliegt ihr für nur 30.000 Asia Miles (37.500 Membership Rewards Punkte) von München nach Doha. Abhängig von der Flugrichtung kommen noch ca. 300 Euro (MUC – DOH) bzw. ca. 150 Euro (DOH – MUC) Steuern und Gebühren hinzu.

Asia Miles Praemienflug Qatar Airways Business Class Doh Ber

Wollt ihr ab Frankfurt fliegen, ist dagegen der Executive Club von British Airways das günstigste Programm. Ein Business Class Flug kostet 43.000 Avios oneway. Fliegt zum Beispiel für nur 43.000 Avios (53.750 Membership Rewards Punkte) und 146 Euro Steuern und Gebühren in der Qsuite von Frankfurt nach Doha.Executive Club Praemienflug Qatar Airways Qsuite Frankfurt Doha

Wie ihr sicher geht, dass die Qsuite auf eurem Flug eingesetzt wird, erfahrt ihr in Qatar Qsuite günstig buchen mit Meilen.

Membership Rewards Sweetspots #10] 45.750 Punkte für die Singapore Airlines First Class

  • Transferpartner: Singapore Airlines KrisFlyer
  • Kosten: 45.750 Membership Rewards Punkte (30.500 KrisFlyer Meilen)

singapore airlines first class 777 300er sitz 4

Die Singapore Airlines First Class an Bord der Boeing 777, mag nicht ganz so spektakulär sein wie ihr Suite Pendant im A380, dafür bucht man sie bereits ab 30.500 KrisFlyer Meilen. Wer einen Flug von Singapur nach Jakarta bucht, findet nämlich trotz einer Flugdauer von nur 1:45 Stunden eine echte Langstrecken-First-Class vor. Der Flug kostet euch nur 30.500 KrisFlyer Meilen (45.750 Membership Rewards Punkte) und 62 SGD (ca. 43 EUR). Die umgekehrte Flugrichtung ist mit Zuzahlungen in Höhe von 266.400 IDR (ca. 15 EUR) noch etwas günstiger.

Krisflyer Praemienflug Singapore Airlines First Class Singapur Jakarta September 2023

Weitere günstige First Class Ziele sind Brunei (30.500 Meilen) und Manila (36.000 Meilen) – vorausgesetzt es kommt ein passender Flugzeugtyp zum Einsatz, was seit Beginn der Corona-Pandemie nicht notwendigerweise der Fall ist. Es folgen Hongkong (45.000 Meilen), sowie Peking und Shanghai (58.500 KrisFlyer Meilen). Vergesst nicht vor eurem Flug den Singapore Airlines Private Room – Singapore Airlines exklusivste Lounge – zu besuchen.

Gebühr: 12€/Monat

  • 40.000 statt 20.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Kostenlose Teilnahme am Membership Rewards Programm
  • Reiserücktrittskosten- und Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • 1 Gold Zusatzkarte im Wert von 40 Euro inklusive
Tipp: Als Amex Blue oder Green Inhaber könnt ihr sogar 50.000 Punkte für ein Upgrade auf die Amex Gold erhalten.

Gebühr: 55€/Monat

  • 30.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200€ Reiseguthaben + 200€ Sixt Ride Guthaben + 90€ Shopping Gutschrift (jeweils jährlich)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (2x Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
Tipp: Für den Abschluss der Amex Business Platinum, welche von Selbstständigen, Freiberuflern und Inhaber-geführten Firmen abgeschlossen werden kann, gibt es sogar 75.000 Punkte.

Gebühr: 700€/Jahr

  • 75.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (bis 14.03.2023)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200€ Reiseguthaben + 200€ Sixt Ride Guthaben + 200€ Dell Guthaben (jeweils jährlich)
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang (2x Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

Gebühr: 0€

  • 4.000 statt 1.000 Payback Punkte Willkommensbonus (bis 12.02.2023)
  • Payback Punkte im Verhältnis 1 zu 1 in Miles & More Meilen umwandelbar
  • Payback Punkt je 1€ Umsatz mit Payback MAX Turbo
  • Zusätzliche Punkte mit Amex Offers sammeln
  • Dauerhaft kostenlos
  • Kostenlose Zusatzkarte

Gebühr: 175€/Jahr

  • 40.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus
  • Keine Jahresgebühr im 1. Jahr
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • 100 Euro Dell Guthaben jährlich
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

Gebühr: 5€/Monat

  • 10.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenlos ab 9.000€ Jahresumsatz

Gebühr: 0€

  • 45 Euro Startguthaben (bis 19.04.2023)
  • +5.000 Membership Rewards Punkte (optional)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Dauerhaft keine Jahresgebühr (Achtung: 30€ Gebühr für Membership Rewards Programm)

Gebühr: 20€/Jahr

  • Willkommensbonus: 40€ statt 20€ Startguthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Kostenlos ab einem Jahresumsatz von 4.000€
  • Membership Rewards Programm inklusive
  • 1% Cashback auf Tankstellenumsätze
  • Auslandskrankenschutz
  • 1 Zusatzkarte inklusive

Gebühr: 70€/Jahr

  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

Membership Rewards Sweetspots #11] 42.500 Punkte für Iberia Business Class Flüge in die USA

  • Transferpartner: Iberia Plus
  • Kosten: 42.500 Membership Rewards Punkte (34.000 Avios)
iberia business class a340 600 doppelsitz gang
Iberia Business Class

Die mit Abstand beste Möglichkeit Iberia Plus Avios für Prämienflüge einzulösen, sind Business Class Flüge nach Amerika. Boston, New York, Washington und San Juan (Puerto Rico) lassen sich von Madrid für nur 34.000 Avios in der Business Class anfliegen. Alle vier Städte fallen nämlich in Preisband 5 – sie sind 3.001 bis 4.000 Meilen von Madrid entfernt. Die 34.000 Avios beziehen sich auf einen Oneway-Flug in der Nebenreisezeit, die übrigens einen guten Teil des Jahres ausmacht. Doch auch in der Hauptreisezeit sind die Flüge mit 50.000 Avios oneway noch sehr attraktiv. Günstiger kommt man in der Business Class nicht über den Atlantik. Fliegt zum Beispiel für nur 34.000 Avios (42.500 Membership Rewards Punkte) und 135 Euro von Madrid nach Boston.

Iberia Plus Praemienflug Iberia Business Class Madrid Boston
Iberia Plus Prämienflug: In der Iberia Business Class von Madrid nach Boston

Wer möchte reduziert über die Avios & Money Option (Prämienflüge für bis zu 70% weniger Meilen buchen mit der Avios and Money Funktion) die Anzahl erforderlicher Avios noch weiter. Statt 34.000 Avios + 135 Euro Zuzahlungen könnte man den Flug auch für 17.000 Avios + 570 Euro Zuzahlungen buchen. Die verschiedenen Optionen werden im Laufe der Buche angezeigt.

Iberia Plus Praemienflug Iberia Business Class Madrid Boston Avios And Money

Membership Rewards Sweetspots #12] 52.250 Punkte für die Lufthansa oder SWISS Business Class

  • Transferpartner: Singapore Airlines KrisFlyer
  • Kosten: 52.250 Membership Rewards Punkte (33.500 KrisFlyer Meilen)

Business Class Flüge von Europa nach Nahost gehören zu den besten Möglichkeiten KrisFlyer Meilen einzulösen. Für diese sind nur 33.500 KrisFlyer Meilen (52.250 Membership Rewards Punkte) oneway erforderlich. Ihr könnt also beispielsweise mit Lufthansa, SWISS in den Nahen Osten fliegen. Zu beachten ist allerdings, dass auf Flügen mit Airlines der Lufthansa-Gruppe hohe Steuern und Gebühren fällig werden. Auf einem Flug von Frankfurt nach Dubai in der Lufthansa Business Class betragen diese zum Beispiel etwa 241 Euro.

Krisflyer Praemienflug Lufthansa Business Class Frankfurt Dubai Maerz 2023

Fliegt ihr in der Swiss Business Class von Zürich nach Dubai werden 33.500 KrisFlyer Meilen und 236 CHF (ca. 239 EUR) Steuern und Gebühren fällig. Die umgekehrte Flugrichtung weist Zuschläge in Höhe von 740 AED (ca. 189 EUR) auf.

In der Theorie sehr attraktiv sind auch First Class Flüge auf den Verbindungen von Europa in den Nahen Osten. Laut KrisFlyer Awardchart erfordert solch ein Flug 79.500 KrisFlyer Meilen oneway. Allerdings fliegt Lufthansa derzeit keine Ziele im Nahen Osten mit einer First Class Kabine an. Mehr dazu hier: Lufthansa First Class Strecken – Wo es die First Class noch gibt

Membership Rewards Sweetspots #13] 53.125 Punkte für Iberia Business Class Flüge nach Südamerika

  • Transferpartner: Iberia Plus
  • Kosten: 53.125 Membership Rewards Punkte (42.500 Avios)

Iberia ist für ihre zahlreichen Ziele in Mittel- und Südamerika bekannt. Die meisten davon, sowie einige weitere Ziele auf anderen Kontinenten, lassen sich Preisband 6 zuordnen. Das heißt Chicago, Bogota, Caracas, Cali, San Salvador, Guatemala, Johannesburg, Havana, Medellin, Miami, Panama, Quito, Rio de Janeiro, San Jose, Santo Domingo und Sao Paulo lassen sich von Madrid für nur 42.500 Avios in der Business Class anfliegen, sofern man einen Termin in der Nebenreisezeit wählt. In der Hauptreisezeit sind es 62.500 Avios oneway. So könnte man bereits für 42.500 Avios (53.125 Membership Rewards Punkte) und 127 Euro von Madrid nach Bogota reisen – in der Business Class wohlgemerkt:

Iberia Plus Praemienflug Iberia Business Class Madrid Bogota
Iberia Plus Prämienflug: In der Iberia Business Class von Madrid nach Bogota

Membership Rewards Sweetspots #14] 55.000 Punkte für die Cathay Pacific First Class

  • Transferpartner: British Airways Executive Club
  • Kosten: 55.000 Membership Rewards Punkte (44.000 Avios)

cathay pacific first class boeing 777 300 krug champagner

Der distanzbasierte Awardchart des British Airways Executive Club spielt seine Stärken insbesondere auf Flügen innerhalb Asiens aus. Denn hier findet man auch auf kurzen Flügen oft eine internationale Business und First Class, so zum Beispiel bei Cathay Pacific. Es ist möglich für nur 44.000 Avios (55.000 Membership Rewards Punkte) + ca. 69 Euro Steuern und Gebühren in der Cathay Pacific First Class von Hongkong nach Peking oder Tokio zu fliegen.

Executive Club Praemienflug Cathay Pacific First Class Hongkong Tokio

Einen ausführlichen Artikel zum Buchen der Cathay Pacific First Class mit Meilen (inkl. längerer Strecken) findet ihr hier: Cathay Pacific First Class günstig buchen mit Meilen.

Membership Rewards Sweetspots #15] 67.500 Punkte für die neue Singapore Airlines First Class Suite

  • Transferpartner: Singapore Airlines KrisFlyer
  • Kosten: 67.500 Membership Rewards Punkte (45.000 KrisFlyer Meilen)

singapore airlines suite neu a380

Schon die bisherige Singapore Airlines Suite, welche seit 2007 an Bord des A380 im Einsatz ist, ist ein spektakuläres First Class Produkt (Review: Singapore Airlines Suites Class A380 Sydney nach Singapur), doch mit dem neuen Produkt hat Singapore Airlines noch einmal deutlich nachgelegt (Review: Singapore Airlines neue Suite Class A380 Singapur nach Hong Kong). Statt zuvor 12 gibt es nun nur noch 6 Suiten an Bord des A380, wobei man aber im Wesentlichen die gleiche Grundfläche an Bord nutzt.

Sehr günstig ist die Buchung eines Prämienfluges in der Suite auf der Strecke Singapur – Hongkong. Für nur 45.000 KrisFlyer Meilen (67.500 Membership Rewards Punkte) und 52 SGD (ca. 35 EUR) verbringt man fast 4 Stunden in der neuen Suite.

Krisflyer Praemienflug Singapore Airlines First Class Sin Hkg

Mehr zum Thema findet ihr in den folgenden Artikeln:

Membership Rewards Sweetspots #16] 80.625 Punkte für die Qatar Airways First Class

  • Transferpartner: British Airways Executive Club
  • Kosten: 80.625 Membership Rewards Punkte (64.500 Avios)

Akbar Al Baker, CEO der Qatar Airways, bezeichnete den Kauf des Airbus A380 als „den größten Fehler“. Doch die Umstände erlauben es, dass der A380 seit einiger Zeit sein Comeback feiern darf. Der Grund für die temporäre Rückkehr des A380 ist das andauernde Grounding von Teilen der A350-Flotte von Qatar Airways.  Ob das Grounding gerechtfertigt ist oder nicht, darüber streiten Airbus und Qatar Airways seit Monaten. Wie dem auch sei, Qatar Airways muss die wegfallende Kapazität ausgleichen und hat deshalb mehrere A380 in den Flugbetrieb zurückgeholt. Seit Mitte Dezember 2021 kommt der A380 wieder regelmäßig zum Einsatz. Plant ihr die Buchung eines Qatar Airways First Class Fluges solltet ihr euch dieser Problematik bewusst sein und ggf. auch mit einem Flugzeugwechsel oder Stornierung leben können. Denn wie lange der A380 bei Qatar Airways wirklich fliegen wird ist ungewiss.

Aktuell findet ihr den Superjumbo auf Flügen von Doha nach Paris, London, Bangkok, Sydney und Perth (Alle Qatar Airways First Class Strecken & Ziele). Dabei gibt es mit Ausnahme Londons derzeit sogar vergleichsweise gute Verfügbarkeiten für die Buchung mit Meilen. Unter den aktuell bedienten Qatar Airways First Class Strecken sind damit klar die Flüge zwischen Paris und Doha sowie London und Doha am günstigsten. So kostet ein Oneway-Flug von Doha nach Paris 64.500 Avios und 400 QAR (ca. 113 EUR) Steuern und Gebühren.

Privilege Club Praemienflug Qatar Airways First Class Doha Paris

Die Zuzahlungen sind grundsätzlich recht gering. Eine Ausnahme sind Flüge von London nach Doha, die aufgrund der im Vereinigten Königreich erhobenen Air Passenger Duty (APD) etwa 150 Euro höhere Zuzahlungen auweisen.

qatar airways first class a380 kabine 1

Ein Business Class Flug auf der gleichen Strecke erfordert 38.750 Avios (48.438 Membership Rewards Punkte) pro Richtung.

Membership Rewards Sweetspots #17] 62.500 Punkte für die SAS Business Class Flüge auf der Langstrecke

  • Transferpartner: SAS EuroBonus
  • Kosten: 62.500 Membership Rewards Punkte (50.000 SAS EuroBonus)

sas business class a340 sitz 1

Wer sinnvoll und gewinnbringend EuroBonus Punkte einlösen möchte, kommt an der Langstrecken Business Class von SAS (Review: SAS Business Class A340 Kopenhagen – Chicago) eigentlich nicht vorbei. SAS bedient mit Tokio, Peking und Shanghai in Asien, sowie Boston, New York, Washington, Chicago, San Francisco, Los Angeles und Miami derzeit nur etwa 10 Langstreckenziele außerhalb Europas (alle Ziele auf der SAS Webseite). Für alle Ziele gilt dabei der gleiche Meilenpreis. Für nur 100.000 Punkte fliegt ihr von einem der SAS Hubs in Kopenhagen, Oslo oder Stockholm nach Asien oder in die USA – return wohlgemerkt. Ein Oneway-Flug erfordert 50.000 EuroBonus Punkte. Vor allem auf Flügen nach Asien ist das ein sehr konkurrenzfähiger Preis. Noch besser wird das Angebot durch die niedrigen Steuern und Gebühren.

Fliegt zum Beispiel für 50.000 EuroBonus Punkte (62.500 Membership Rewards Punkte) und 106 Euro Steuern und Gebühren von Hamburg über Kopenhagen nach Chicago (oneway).

Eurobonus Praemienflug Sas Business Class Hamburg Chicago

Wollt ihr den Preis inkl. der genauen Zuzahlungen für ein bestimmtes Ticket mit SAS ermitteln, könnt ihr einfach eine Probebuchung auf der EuroBonus Webseite vornehmen. Als eingeloggtes Mitglied könnt ihr online nach Prämienflügen mit SAS suchen. Der Low Price Calendar macht das Auffinden von Tagen mit Verfügbarkeiten besonders einfach.

Membership Rewards Sweetspots #18] 127.500 für die Emirates First Class nach New York

  • Transferpartner: Emirates Skywards
  • Kosten: 127.500 Membership Rewards Punkte (102.000 Skywards Meilen)

Fast alle Emirates Flügen starten und enden in Dubai. Allerdings bietet die Airline auch einige 5th-Freedom Flüge an, das heißt Flüge zwischen zwei Drittländern. Eine dieser Verbindungen ist Emirates Flug von Mailand nach New York. Da eine Boeing 777-300ER eingesetzt wird, habt die Wahl zwischen einem Flug in der Economy, Business oder First Class. Alle drei Reiseklassen erfordern einen für das Skywards Programm ungewöhnlich niedrigen Meileneinsatz und niedrige Zuzahlungen.

  • Economy Class: 45.000 Skywards Meilen + 130€ return
  • Business Class: 108.000 Skywards Meilen + 225€ return
  • First Class: 204.000 Skywards Meilen + 225€ return

Die Buchung eines Returnfluges ist nicht zwangsweise erforderlich. Es ist ebenso möglich Mailand – New York oder New York – Mailand separat als Oneway zu buchen.

Sykwards Praemienflug Emirates Mailand New York

Neben Mailand – New York gibt es mit Athen – Newark (EWR) und Barcelona (BCN) – Mexico City (MEX) leider nur noch zwei weitere Emirates 5th Freedom Routen von Europa nach Nordamerika. Die Preise für die Mailand – JFK Route sind bis auf leichte Unterschiede bei den Steuern und Gebühren identisch zu den Preisen auf der Athen – New York Newark Route.

Membership Rewards Sweetspots #19] 125.000 Punkte für 17 Stunden Cathay Pacific First Class

  • Transferpartner: Cathay Pacific Asia Miles
  • Kosten: 125.000 Membership Rewards Punkte (100.000 Asia Miles)

Das Cathay Pacific Asia Miles lohnt sich insbesondere für das Buchen von Cathay Pacific First Class Flügen. Das Programm verfügt über einen distanzbasierten Awardchart, der sich hervorragend optimieren lässt. Ein aus deutscher Sicht besonders spannender Sweetspot sind Flüge in der Cathay Pacific First Class von Frankfurt über Hongkong nach Tokio oder Peking, die nur 100.000 Asia Miles (125.000 Membership Rewards Punkte) erfordern.

Asia Miles Praemienflug Cathay Pacific First Class Fra Hkg Hnd

So verbringt ihr nicht nur bis zu 17 Stunden in einer tollen First Class, ihr könnt in Hongkong auch noch die Cathay Pacific First Class Lounges besuchen (Review: Cathay Pacific First Class Lounge The Pier Hongkong).

Doch es wird noch besser. Für all diejenigen, denen jeder First Class Flug zu kurz erscheint, ergeben sich einige schöne Möglichkeiten die Zeit an Bord der Cathay Pacific First Class zu maximieren. So könntet ihr in östlicher(!) Richtung von Europa nach Nordamerika fliegen. Ein Cathay Pacific First Class Flug von Frankfurt über Hongkong nach San Francisco fällt mit einer Distanz von 12.624 Meilen in das letzte Distanzband (7.501+ Meilen) des Asia Miles Awardcharts und erfordert damit 125.000 Asia Miles, was angesichts von weit über 20 Stunden Flugzeit sehr günstig ist, wenn man denn gerne Zeit in der First Class verbringt. Hinzu kommen 2.238 HKD (ca. 240 EUR) Steuern und Gebühren.

Asia Miles Praemienflug Cathay Pacific First Class Fra Hkg Sfo

Den gleichen Preis könnt ihr bei allen anderen Kombinationen von europäischen und amerikanischen Cathay Pacific Zielen erwarten. Beachtet, dass seit April 2020 auf Oneway-Flügen kein Stopover mehr erlaubt ist. Fliegt ihr von Europa über Hongkong nach Nordamerika, erhaltet ihr den obigen Preis nur, wenn die Umstiegszeit in Hongkong unter 24 Stunden liegt.

Membership Rewards Sweetspots #20] 128.750 Punkte für die Japan Airlines First Class

  • Transferpartner: British Airways Executive Club
  • Kosten: 128.750 Membership Rewards Punkte (103.000 Avios)

japan airlines first class lounge tokio haneda redsuite 4

Die Japan Airlines First Class (Review: Japan Airlines First Class Boeing 777 Tokio Haneda nach San Francisco) ist eine der besten Möglichkeiten aus Europa oder den USA nach Japan zu reisen. Alle JAL First Class Strecken fallen dabei in die Avios Preisbänder 6 bis 8 und erfordern damit 103.000, 123.750 oder 144.250 Avios oneway (entspricht 128.750 bis 180.313 Membership Rewards Punkten)

  • Tokio Haneda – San Francisco: 103.000 Avios
  • Tokio Narita – San Francisco: 103.000 Avios
  • Tokio Haneda – Los Angeles: 103.000 Avios
  • Tokio Haneda – London: 123.750 Avios
  • Tokio Haneda – Paris: 123.750 Avios
  • Tokio Haneda – Chicago: 123.750 Avios
  • Tokio Narita – Chicago: 123.750 Avios
  • Tokio Haneda – New York: 144.250 Avios
  • Tokio Narita – New York: 144.250 Avios

Die Treibstoffzuschläge bei Japan Airlines fallen leider aktuell sehr hoch aus, was zu hohen Zuzahlungen bei Prämientickets im Executive Club führt. Je nach Strecke müsst ihr mit ca. 400 bis 600 Euro rechnen. Besonders teuer ist ein Abflug ab London, da hier außerdem die UK Air Passenger Duty fällig wird. Einen Oneway First Class Flug von Heathrow nach Haneda bucht man beispielsweise für 123.750 Avios und 645 Euro Steuern und Gebühren.

Executive Club Praemienflug Japan Airlines First Class Lhr Hnd

Die umgekehrte Flugrichtung ist mit Zuzahlungen in Höhe von 421 Euro deutlich günstiger wenn auch immer noch sehr teuer.

Executive Club Praemienflug Japan Airlines First Class Hnd Lhr

American Express Membership Rewards Punkte einlösen – Fazit

Wenn ihr es überhaupt bis ans Ende dieses Artikels geschafft habt, dann habt ihr wahrscheinlich gemerkt, dass die Möglichkeiten Membership Rewards Punkte für Prämienflüge einzulösen nahezu endlos sind. Gute Optionen gibt es in allen Reiseklassen, ob Economy, Business oder First Class. Fast jede Airline und jedes Produkt lässt sich über mindestens eines der Programme buchen. So bieten Membership Rewards Punkte einen günstigen Weg in die spektakulärsten Business und First Produkte, sei es die Qatar Airways Qsuite oder die neue Singapore Airlines Suite. Ich möchte meine American Express Kreditkarte und die dazugehörigen Membership Rewards Punkte nicht mehr missen. Die Flexibilität, die das Programm ermöglicht ist einfach fantastisch.

Wofür löst ihr eure Membership Rewards Punkte am liebsten ein? Hinterlasst einen Kommentar!

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.